Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Wunscherfüllende Medizin

Ärztliche Behandlung im Dienst von Selbstverwirklichung und Lebensplanung

Diese Publikation zitieren

Matthias Kettner(Hg.), Wunscherfüllende Medizin (2009), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593407432

Getrackt seit 05/2018

301
Downloads

Beschreibung

Matthias Kettner lehrt Philosophie an der Universität Witten/ Herdecke.

Beschreibung / Abstract

Über Jahrhunderte hatten Ärzte die Aufgabe, Krankheiten zu verhindern und zu behandeln. Nun stehen sie immer häufiger im Dienst der Selbstverwirklichung und Lebensplanung gesunder Menschen, besonders in der Fortpflanzungsmedizin und der ästhetischen Chirurgie. Welche Konsequenzen hat dies für die Zukunft der Medizin? Die Autoren beleuchten diesen Wandel von der krankheitsbekämpfenden zur wunscherfüllenden Medizin unter ärztlichen, rechtlichen und ethischen Aspekten.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Wunscherfüllende Medizin: Die Beiträge im Kontext – Matthias Kettner
  • I. Kulturwandel in der Medizin
  • »Wunscherfüllende Medizin« und Krankheitsbegriff: Eine medizintheoretische Analyse – Alena Buyx und Peter Hucklenbroich
  • Konsequenzen der wunscherfüllenden Medizin für die Arzt-Patient-Beziehung – Iris Junker und Matthias Kettner
  • Heilwissenschaft versus Heilkunde: Über die Zukunft der ärztlichen Profession – Paul U. Unschuld
  • Wunscherfüllende Zahnmedizin: Die Zahnarztpraxis als Kosmetik- und Wellness-Oase? – Dominik Groß
  • Patientenwunsch »Spiritual well-being« Utopisches Konstrukt oder Versorgungsrealität? – Thomas Ostermann und Arndt Büssing
  • II. Mitsprachewünsche
  • Patientenwünsche versus Indikation? Überlegungen zum »Shared Decision Making« auf allen Ebenen des Gesundheitssystems – Tanja Krones
  • Denken auf Rezept? Ein Entscheidungsmodell für die präferenzorientierte Medizin – Matthis Synofzik
  • Informed consent zwischen Indikations- und Wunschmedizin: Eine medizinrechtliche Betrachtung – Reinhard Damm
  • III. Verschönerungswünsche
  • Im Dienste der Schönheit: Schönheit und Schönheitschirurgie unter psychoanalytischer Perspektive – Christa Rohde-Dachser
  • Piercing: Körpermodifikation oder Selbstverstümmelung? – Arnd T. May
  • IV. Perfektionierungswünsche
  • Moderne Reproduktionsmedizin als Erfüllungsgehilfin alter Wunschträume: Geschlechtsselektion in Südkorea – Phillan Joung
  • Ist Neuro-Enhancement moralisch bedenklich? – Markus R. Pawelzik
  • Enhancement: Plädoyer für einen Liberalismus mit Auffangnetz – Bernward Gesang
  • Wünsche, Fähigkeiten und Moral: »Enhancement« als Herausforderung für die Bioethik – Marcus Düwell
  • Autorinnen und Autoren
  • Personenregister

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel