Comprar acceso. Iniciar sesión

Pädagogik, Gesellschaft und Politik

Heinz-Joachim Heydorns Allgemeine Politische Pädagogik und ihre Beziehung zu Karl Marx und dem Marxismus

Dominik Novkovic

Cite this publication as

Dominik Novkovic, Pädagogik, Gesellschaft und Politik (2020), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779956471

Tracked since 05/2018

185
downloads

Descripción / Abstract

Im Zentrum der Aufmerksamkeit des Buches steht Heinz-Joachim Heydorns Konzeptualisierung einer Allgemeinen Politischen Pädagogik und ihre Beziehung zu Karl Marx und dem Marxismus. Die in der Untersuchung angewandte diskurs-hermeneutische Methode ermöglicht einen neuen Zugang zum Bildungskonzept des Erziehungswissenschaftlers. Wer angesichts der aktuellen neoliberalen Bildungsreformoffensive eine kritische Gegenposition sucht, wird an dem im erziehungswissenschaftlichen Gegenwartsdiskurs vernachlässigten Querdenker H.-J. Heydorn nicht vorbeikommen.

Índice

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Danksagung
  • Einleitung
  • Teil I: Der Geist des Sozialismus und die proletarische Ethik – Sozialismus und Marxismus als Direktiven für Heinz-Joachim Heydorns emanzipatives Bildungs- und Erziehungsverständnis
  • A. Die Genese des Heydornschen Bildungs- und Erziehungs-denkens im Lichte seines Marxismusverständnisses in den 1940er und 1950er Jahren
  • B. Erziehung vom Standpunkt eines Sozialismus mit humaner Prägung – Sozialismus-Rezeption und Sozialismusverständnis bei H.-J. Heydorn
  • Teil II: Bildungstheorie in emanzipatorischer Absicht: Heinz-Joachim Heydorns Neuaneignung der Marxschen Theorie im Zeitraum von 1960 bis 1974
  • A. Marxistische Neubesinnung – Die Marx-Renaissance bei H.-J. Heydorn aus dem Initialerlebnis der Emanzipation
  • B. Bildungstheorie als radikale Gesellschaftskritik – Die Bedeutung des Historischen Materialismus für Heydorns Begründung einer Allgemeinbildung
  • C. „… daß die Umstände von den Menschen verändert und der Erzieher selbst erzogen werden muß“ – Denkanregungen für eine gesellschaftlich verändernde Praxis von Bildung und Erziehung im Anschluss an Heydorns Materialismuskonzept
  • Teil III: Der Widerspruch von Bildung und Kapitalismus – Das Praktisch-Werden der Bildungsphilosophie als Ausweg aus der Ausweglosigkeit
  • A. „Bildung als Mittel zur menschlichen Befreiung“: Die historisch-politischen Rahmenbedingungen im Zeitraum von 1960 bis 1974
  • B. Pädagogik im gesellschaftlichen Widerspruch – Der Versuch einer praxisphilosophischen Grundlegung des Heydornschen Bildungsdenkens
  • C. H.-J. Heydorns Konzept einer Allgemeinen Politischen Pädagogik – Konturen einer praxisphilosophisch inspirierten Bildungs- und Erziehungsarbeit im Horizont des Frankfurter Kritischen Marxismus
  • D. Pädagogik, Gesellschaft und Politik – H.-J. Heydorns geschichtsmaterialistische Begründung einer Allgemeinen Politischen Pädagogik
  • Schlussbemerkung
  • Literatur

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor