Comprar acceso. Iniciar sesión

Im Dazwischen bewegen

Ein phänomenologischer Zugang zur Schulraumforschung

Simone Kosica

Cite this publication as

Simone Kosica, Im Dazwischen bewegen (2020), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779954828

Tracked since 05/2018

50
downloads

Descripción / Abstract

Die Untersuchung fragt nach den Schulraumerfahrungen von GrundschülerInnen. Mit dem phänomenologischen Verständnis von Raum und Architektur rückt ein Dazwischen in den Fokus, das zwischen der Welt der Dinge und der Welt der Menschen zu bestimmen ist. Um sich der pathischen Dimension zu öffnen, wurde neben der teilnehmenden Erfahrung die explorative Methode der narrativen Schulführungen eingesetzt. In den mobil videografierten Begehungen ist das Antwortgeschehen zwischen SchülerInnen und Schulraum von Bedeutung, dem sich im Zuge der Miterfahrung über Sprache und Bewegungen angenähert wird.

Índice

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichni
  • 1. Einführung
  • 1.1. Anbahnung
  • 1.2. Verortung
  • 1.3. Vorgehen
  • I. Ausgangslagen und Anhaltspunkte
  • 2. Phänomenologie als theoretischer Bezugsrahmen
  • 3. SchulRaum und Architektur als Gegenstand
  • 4. Erfahrung(en) im Dazwischen zum Ausdruck bringen
  • II. Methodologie und methodische Schritte
  • 5. Phänomenologie als method(olog)ischer Bezugsrahmen
  • 6. Gang der Forschung
  • III. Begegnung mit der Empirie
  • 7. Phänomene im Schulraum | Facetten der Schulraumerfahrung von GrundschülerInnen
  • 8. Rückwende und Ausblick
  • IV. Bibliografie
  • Danksagungen

Otros documentos de esta serie

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor