Comprar acceso. Iniciar sesión

Das Arbeitsrecht ökumenischer Einrichtungen, Unternehmen und Konzerne

Schriftenreihe zum kirchlichen Arbeitsrecht Band 8

Regina Mathy

Cite this publication as

Regina Mathy, Jacob Joussen(Hg.), Gregor Thüsing(Hg.), Das Arbeitsrecht ökumenischer Einrichtungen, Unternehmen und Konzerne (2020), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784132280

Tracked since 05/2018

33
downloads

Descripción

In Zeiten zunehmender Säkularisierung und finanzieller Engpässe insbesondere im Gesund-heitswesen sehen sich kirchliche Einrichtungen vermehrtem Druck von außen ausgesetzt. Gleichzeitig soll die „Kirchlichkeit“ im inneren bewahrt werden. Unterdessen hat in den ver-gangenen Jahrzehnten eine verstärkte ökumenische Kooperation der Konfessionen stattgefun-den. Was liegt also näher, als die interkonfessionelle Zusammenarbeit zu intensivieren – bis hin zur Schaffung gemeinsamer ökumenischer Einrichtungen? In der Literatur bislang kaum diskutiert ist die Frage, wie das Arbeitsrecht solcher ökumenischer, d.h. von katholischer Kir-che und den evangelischen Kirchen bzw. ihren Wohlfahrtsorganisationen Caritas und Diako-nie gemeinsam getragenen Einrichtungen, ausgestaltet werden kann. Die Kirchen haben bisher unabhängig voneinander arbeitsrechtliche Ordnungen geschaffen; Regelungen für den „Ökumenischen Dienst“ existieren bis dato nicht. Ausgehend von einem umfassenden Ver-gleich der vorhandenen konfessionellen Regelungen stellt die vorliegende Arbeit verschiedene Modelle zur Ausgestaltung des Arbeitsrechts in ökumenischen Einrichtungen vor.

Descripción / Abstract

In Zeiten zunehmender Säkularisierung und finanzieller Engpässe insbesondere im Gesund-heitswesen sehen sich kirchliche Einrichtungen vermehrtem Druck von außen ausgesetzt. Gleichzeitig soll die „Kirchlichkeit“ im inneren bewahrt werden. Unterdessen hat in den ver-gangenen Jahrzehnten eine verstärkte ökumenische Kooperation der Konfessionen stattgefun-den. Was liegt also näher, als die interkonfessionelle Zusammenarbeit zu intensivieren – bis hin zur Schaffung gemeinsamer ökumenischer Einrichtungen? In der Literatur bislang kaum diskutiert ist die Frage, wie das Arbeitsrecht solcher ökumenischer, d.h. von katholischer Kir-che und den evangelischen Kirchen bzw. ihren Wohlfahrtsorganisationen Caritas und Diako-nie gemeinsam getragenen Einrichtungen, ausgestaltet werden kann. Die Kirchen haben bisher unabhängig voneinander arbeitsrechtliche Ordnungen geschaffen; Regelungen für den „Ökumenischen Dienst“ existieren bis dato nicht. Ausgehend von einem umfassenden Ver-gleich der vorhandenen konfessionellen Regelungen stellt die vorliegende Arbeit verschiedene Modelle zur Ausgestaltung des Arbeitsrechts in ökumenischen Einrichtungen vor.

Índice

  • BEGINN
  • Danksagung
  • § 1 Das Arbeitsrecht ökumenischerEinrichtungen, Unternehmen und Konzerne– eine thematische Hinführung
  • § 2 Ökumene und Arbeitsrecht
  • § 3 Verfassungsrechtliche Anerkennungökumenischer Einrichtungen
  • § 4 Kirchenrechtliche Anerkennungökumenischer Einrichtungen
  • § 5 Vergleich von katholischem und evangelischem kirchlichen Arbeitsrecht
  • § 6 Möglichkeiten und Grenzen eines Arbeitsrechts in ökumenischen Einrichtungen
  • § 7 Ausblick: Neufassung eines ökumenischenkirchlichen Arbeitsrechts
  • § 8 Zusammenfassende Thesen
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • Die Autorin

Otros documentos de esta serie

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor