Comprar acceso. Iniciar sesión

Quo vadis? ZDG 2/2019

Quo vadis?

Cite this publication as

Quo vadis? ZDG 2/2019 (2019), Wochenschau Verlag, Schwalbach am Taunus, ISBN: 9783734409066 ISSN: 2191-0766, 2019 #2,

Tracked since 05/2018

42
downloads

Descripción / Abstract

Die zeitschrift für didaktik der gesellschaftswissenschaften (zdg) ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift. Sie erscheint zweimal jährlich in deutscher und englischer Sprache und richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Didaktiken aller gesellschaftswissenschaftlichen Fächer und Fachgebiete; ferner wendet sie sich an Lehrerbildnerinnen und Lehrerbildner an Hochschulen wie auch in den Einrichtungen der Zweiten Phase. (Studienseminare) und in der Lehrerfort- und -weiterbildung.

Índice

  • BEGINN
  • INHALT
  • Tessa Debus: Quo vadis, Gesellschaftswissenschaft?
  • Birgit Weber: Die Didaktiken der Gesellschaftswissenschaften zwischen Zersplitterung, Dominanz und Interdependenz
  • Peter Gautschi: Lehrer/-innenbildung für das Integrationsfach „Gesellschaftswissenschaften“ –Impulse, Kernideen, Perspektiven
  • Tilman Rhode-Jüchtern: „Klimaleugner“, „Entsorgung“, „Naturkatastrophe“ – Begriffe als Argument
  • Wolfgang Sander: Zurück zur Bildung?
  • FORUM
  • Annette Scheunpflug: Bildung in der politischen Bildung –didaktische Herausforderungen
  • WERKSTATT
  • Anja Bonfig: Lebensweltorientierung in den Didaktiken der Sozialwissenschaften und der Sonderpädagogik – zwischen Lebenshilfe und Gesellschaftsperspektive
  • Matthias Häberlin: Didaktische Integration der digitalen Transformation im Fachbereich der Gesellschaftswissenschaften
  • Christoph Luzi: Geschichte und die digitalisierte Demokratie
  • BUCHBESPRECHUNGEN
  • Sebastian Bracke: Theorie des Geschichtsunterrichts (Geschichtsunterricht erforschen, 9).
  • Reinhold Hedtke: Das sozioökonomische Curriculum.
  • Alexander Wohnig, Stefan Müller-Mathis (Hg.): Wie Schulbücher Rollen formen. Konstruktionder ungleichen Partizipationin Schulbüchern.
  • Vadim Oswalt: Karten als Quelle und Darstellung. Historische Karten und Geschichtskarten im Unterricht.
  • Heike Wolter: Forschend-entdeckendes Lernen im Geschichtsunterricht
  • Abstracts
  • AUTORINNEN UND AUTOREN DIESES HEFTES

Títulos relacionados