Comprar acceso. Iniciar sesión

Religionssoziologie 2

Entfesselter Markt und Artifizielle Lebenswelt als Wiege neuer Religionen

Wolfgang Eßbach

Cite this publication as

Wolfgang Eßbach, Religionssoziologie 2 (2019), Wilhelm Fink Verlag, 33098 Paderborn, ISBN: 9783846758205

Tracked since 05/2018

94
downloads

Descripción / Abstract

Zwischen christlichem Glauben und religiöser Indifferenz sind in Europa neue Religionen entstanden, die bis in unsere Gegenwart ausstrahlen und die Wertorientierung leiten. Auf dem Wege einer historisch-soziologischen Analyse der Konjunkturen des Themas »Wiederkehr von Religion« entwickelt Wolfgang Eßbach eine Typologie europäischer Religionen in der Moderne.

Behandelt werden Konfessionalismus, Vernunftreligion, Nationalreligion, Kunstreligion, Wissenschaftsreligion und Elemente des Glaubens an Verfahren. Dabei wird nach ihren Verbindungen mit den dominierenden Zeiterfahrungen im modernen Europa, von den Glaubenskriegen der frühen Neuzeit bis zur Artifizierung der Lebenswelt im 20. Jahrhundert, gefragt. Sie haben Intellektuelle immer wieder umgetrieben. Jede neu hinzukommende Erfahrungslage bestimmt die Konjunktur des Religiösen. Neue Deutungen und Kritiken treten in Beziehung zu älteren Thematisierungen von Religion, die entweder verblassen oder reaktiviert werden. Der religiöse »Pluralismus« der Gegenwart kann so als ein geschichtetes, kumulatives Phänomen begriffen werden, dessen einzelne Elemente in einem spannungsreichen Gefüge auch in Zukunft kaum zu beruhigen sein werden.

Índice

  • Cover
  • Teilband 1
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Notiz für Leser
  • DRITTER TEIL: MARKTGESELLSCHAFT
  • I. Eine unheimliche Erfahrung
  • II. Die Religion der Wissenschaft
  • III. Der Naturalismus
  • IV. Der Katholizismus auf dem Weg zur Marktform
  • V. Religionsmarkt: Werte und Weltanschauungen
  • Zusammenfassung: Markterfahrung, Wissenschaftsreligion, Religionsmarkt und die Wissenschaften von der Religion
  • Teilband 2
  • Impressum
  • Inhalt
  • I. Vermehrung und Macht der Dinge
  • II. Technische Machtentfaltung, Kontinuität der Religionen
  • III. Kunst und Zauber primitiver Religionen
  • IV. Ganzheitsglaube: Quanten, Alien, Apokalypse, Systemvertrauen
  • V. Doing Religion – Glaube an Verfahren
  • Epilog
  • Literatur
  • Personenregister

Otros documentos de esta serie

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor