Comprar acceso. Iniciar sesión

Familie von morgen

Neue Werte für die Familie(npolitik)

Cite this publication as

Carolin Küppers(Hg.), Eva Harasta(Hg.), Familie von morgen (2019), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISBN: 9783847412373

Tracked since 05/2018

179
downloads
3
quotes

Descripción / Abstract

Die Familie kann man sich nicht aussuchen. Oder doch? Familienleben gibt es heute in vielfältigen Formen. Dies eröffnet viele Möglichkeiten, führt aber auch zu Irritationen und Konflikten. In diesem Band bringen die Herausgeberinnen historische, sozialwissenschaftliche, politische, juristische, theologisch-ethische und kulturwissenschaftliche Positionen zusammen. Sie zeigen Chancen der aktuell gelebten Familienvielfalt auf und gehen auf unterschiedlichen Ebenen der Frage nach, wie ein gutes Zusammenleben der verschiedenen Familienformen weiterhin gestärkt werden kann.

Reseña

Dieser Sammelband bietet interessante und anregende Sichtweisen auf die Vielfalt von Familienformen.

Socialnet.de, 09.09.2019




Sehr informativ ist das Verzeichnis der Autor*innen am Ende des
Bandes, um den jeweiligen wissenschaftlichen, beruflichen und auch
weltanschaulichen Kontext eines Beitrags besser einordnen zu können,
sowie die z.T. umfangreichen Literaturangaben, um weiterführend eigene
Interessenschwerpunkte verfolgen zu können.

                                                                                                                                                                                             
   

aep, 04,2019


Índice

  • BEGINN
  • Familie von morgen. Neue Werte für die Familie(npolitik)
  • Grußwort des geschäftsführenden Vorstands der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld und des Direktors der Evangelischen Akademie zu Berlin
  • Inhalt
  • Familie von morgen. Neue Werte für dieFamilie(npolitik) (Carolin Küppers/Eva Harasta)
  • Familie im Wandel. Historische Perspektiven
  • "Haus", christlich-bürgerliche Kernfamilie, Lebensform: Konflikte um Familienformen in der Moderne (Christopher Neumaier)
  • "Du sollst ehelich sein" (Martin Luther)? - Ehe und Familie in der Reformation (Ute Gause)
  • Vom Umgang mit Verschiedenheit: Stellungnahmen zu interreligiösen Ehen in der Antike und Gegenwart (Aliyah El Mansy)
  • Die Vielfalt familialer Beziehungen. Soziologische Perspektiven
  • Veränderte Geschlechterverhältnisse - veränderte Familienarrangements - veränderte Geschlechterverhältnisse? (Monika Götsch)
  • Zwischen Ohnmacht, Aushandlung und aktiver Gestaltung - die Perspektiven von Kindern auf Erziehung in der Familie (Katharina Gerarts)
  • "Kinder brauchen viele Eltern": Elternschaftsmodelle in Mehrfachpartnerschaften (Cornelia Schadler)
  • Unter einem Dach? - Alt werden und alt sein in der Familie (Anita Christians-Albrecht)
  • Familie gestalten. Politische Perspektiven
  • Mehrheimische Familienpraxis: postmigrantisch gelesen (Erol Yildiz)
  • Das passt nicht ins Bild? Wirklichkeit und Fremdbilder muslimischen Familienlebens in Deutschland (Gabriele Boos-Niazy)
  • LGBT*Q-Familien: Zwischen Tendenzen der Gleichstellung und fehlender Anerkennung (Mona Motakef, Julia Teschlade, Almut Peukert, Christine Wimbauer)
  • Unter besonderer Beobachtung: Regenbogenfamilien (Michael Plaß)
  • Familie - das sind wir alle (Susann Rüthrich)
  • Anforderung an eine zeitgemäße Familienpolitik aus der Perspektive des BMFSFJ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
  • Bedingungen für Familiengestaltung. Werte, Normen, Recht
  • Familie: eine selbstverständliche Lebensform? Der soziale Strukturwandel der Familie (Dorett Funcke)
  • Schöne neue Familienvielfalt. Bemerkungenaus protestantischer Sicht (Gerhard Schreiber)
  • Familie im Wandel - Vielfalt im Recht (Konrad Duden)
  • Neue Werte für die Familienpolitik (Ralph Charbonnier)
  • Wir leben Vielfalt - Der Evangelische Kirchenkreis Berlin Stadtmitte (Silke Radosh-Hinder)
  • Lob der Vielheit. Theologische Anmerkungen zur Vielfalt von Familienformen (Ralf Evers)
  • Verzeichnis der Autor_innen

Títulos relacionados