Comprar acceso. Iniciar sesión

Praxis und Methoden der Heimerziehung

Entwicklungen, Veränderungen und Perspektiven der stationären Erziehungshilfe

Katja Nowacki y Richard Günder

Cite this publication as

Katja Nowacki, Richard Günder, Praxis und Methoden der Heimerziehung (2020), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784132969

Tracked since 05/2018

788
downloads
135
quotes

Descripción

Noch keine Beschreibung vorhanden.

Descripción / Abstract

Noch keine Beschreibung vorhanden.

Índice

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort zur sechsten Auflage
  • Einleitung
  • 1 Entwicklungen und Veränderungen der Heimerziehung
  • Das Negativimage der Heimerziehung
  • Die Entwicklung der Heimerziehung in ihrem historischen Kontext
  • Heimerziehung in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR; 1949 – 1990)
  • Der Runde Tisch Heimerziehung
  • Reformen und ihre Auswirkungen
  • Quantitative Entwicklung der Heimerziehung seit 1991
  • Quantitative Veränderungen/Träger der Einrichtungen
  • Resümee
  • Indikationen für Heimerziehung und sonstige betreute Wohnformen
  • Die Problemlagen der Kinder und Jugendlichen
  • 2 Heimerziehung im Kontext des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG)
  • Die generelle Zielsetzung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG)
  • Heimerziehung im Kinder- und Jugendhilfegesetz
  • 3 Das differenzierte Leistungsangebot der stationären Erziehungshilfe
  • Heimerziehung hat sich verändert
  • 4 Heimerziehung aus der Sicht der Betroffenen
  • Die Einflussgröße von Standardsituationen auf die persönliche Entwicklung
  • 5 Folgerungen für die pädagogischen Mitarbeiter*innen
  • Woran kann sich Heimerziehung orientieren?
  • Rollenveränderungen und Identifikation der Heimerzieher*innen
  • Rollenveränderungen und Qualitätsanforderungen
  • 6 Folgerungen für pädagogische Beziehungsaspekte
  • Beziehungsaspekte bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen: Zwischen Selbstverwirklichung und Orientierungslosigkeit
  • Pädagogische Aspekte und Konzepte der Heimaufnahme
  • Resümee
  • Umgang mit Regeln und Strafen in der Heimerziehung
  • Umgang mit Regeln und Strafen unter Berücksichtigung motiv- und lerntheoretischer Perspektiven
  • Resümee
  • Räumliche Merkmale in ihrer Auswirkung auf pädagogische Prozesse
  • Resümee
  • 7 Ausbildungsprobleme und Grundhaltungen der Fachkräfte in der stationären Heimerziehung
  • Professionelles Handeln in der stationären Erziehungshilfe
  • Studie zu professionellem Handeln in der stationären Erziehungshilfe
  • Resümee
  • Fachkräfte in der stationären Erziehungshilfe brauchen (pädagogische) Grundhaltungen
  • Übertragung auf den Heimbereich
  • 8 Methodisches Vorgehen in der Heimerziehung
  • Ausgangslage
  • Methoden in der Heimerziehung
  • Welche Methoden werden in der Heimerziehung praktiziert?
  • Resümee
  • Die Umsetzung methodischer Vorgehensweisen
  • Die Notwendigkeit von Teamarbeit als wichtigem methodischen Ansatz
  • 9 Partizipation von Eltern und Familienangehörigen
  • Zur Situation
  • Begründung der Elternarbeit
  • Elternarbeit ohne Eltern
  • Wer leistet Elternarbeit?
  • Familientherapeutische Arbeit im Heim
  • Resümee
  • 10 Sexualität in Heimen und Wohngruppen
  • Grundannahmen und Praxisbeispiele
  • Inhaltsbereiche und Anforderungen einer Sexualerziehung in Heimen und Wohngruppen
  • Voraussetzungen der sexuellen Sozialisation
  • Sexuelle Sozialisation als integrierter Bestandteil der Erziehung
  • Spezielle Fragestellungen der Sexualerziehung
  • Die pädagogische Situation sexuell missbrauchter Mädchen und Jungen in den Institutionen der Jugendhilfe
  • 11 Maßnahmen stationärer Erziehungshilfe im Umgang mit herausforderndem Verhalten von Kindern und Jugendlichen
  • Geschlossene Heimerziehung
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • Erlebnispädagogik und Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • Zur Kritik an der Erlebnispädagogik
  • Literatur
  • Stichwortverzeichnis
  • Die Autoren

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor