Comprar acceso. Iniciar sesión

dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 2-2018

Cite this publication as

dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 2-2018 (2018), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 1865-7192, 2018 #2,

Tracked since 05/2018

13
downloads

Descripción / Abstract

dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management trägt zum interdisziplinären Diskurs bei. Die Zeitschrift wendet sich an die Wissenschaft – Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Rechtswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Finanzwissenschaft, Organisationssoziologie und -psychologie – wie an die Praxis – Management in Verwaltung und Unternehmen.

Índice

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Themenschwerpunkt: Verwaltung als Akteur ‒ Akteure in der Verwaltung
  • Hegele/Radtke: Verwaltung als Akteur ‒ Akteure in derVerwaltung: Aktuelle Beiträge zur Debatte
  • Fischer: Beraten statt Archivieren. Wie öffentlich Beschäftigte ihr Wissen am Arbeitsplatz teilen
  • Gröbe: Administrative Verhaltensmuster im europäisierten Willensbildungs- und Entscheidungsprozess auf nationalstaatlicher Ebene bei der Transposition von EU-Richtlinien
  • Ophey: Der Einfluss von Organisationsfaktoren auf Kooperation und Koordination in Kernexekutiven: Akteursverhalten in der Europäischen Kommission nach der Juncker-Reform
  • Döring/Löbel: Street-Level Bureaucrats und Intermediäre: Beziehung auf Augenhöhe?
  • Zeigermann: Akteure in Sekretariaten internationaler Organisationen. Das OECD-Sekretariat im Kontext der Policy Coherence for Development-Debatte
  • Abhandlungen
  • Ebinger/Lux/Kintzinger/Garske: Die Deutsche Verwaltungselite der Regierungen Brandt bis Merkel II. Herkunft, Zusammensetzung und Politisierung der Führungskräfte in den Bundesministerien
  • Veit/Fromm/Ebinger: „NEIN“ zu sagen ist eine unserer wichtigsten Pflichten. Politisierung, Rollenverständnis und Entscheidungsverhalten von leitenden Ministerialbeamt*innen in Deutschland
  • Fischer/Pennekamp: Von der hierarchischen Politikverflechtung zu rdifferenzierten Verwaltungszentralisierung: Die Reform der Bundesfernstraßenverwaltung 2017
  • Canzler: Die infrastrukturelle Umsetzung der Energiewende
  • Piñeiro/Koch/Pasche: Von der Chancengleichheit zur managerialen Selbstmobilisierung. Über die diskursive Adaption der „interkulturellen Öffnung“ im schweizerischen Verwaltungskontext
  • Rezensionen
  • Siegel: Seibel, Wolfgang/Klamann, Kevin/Treis, Hannah: Verwaltungsdesaster: Von der Loveparade bis zu den NSUErmittlungen. 2017. Frankfurt/New York: Campus. 320 Seiten. 29,95 EUR, ISBN 9783593507873.
  • Ruffing: Carl Dahlström und Victor Lapuente. Organizing Leviathan. Politicians, Bureaucrats, and the Making of Good Government. 2017. Cambridge: Cambridge University Press Paperback. 270 Seiten. ISBN-10: 131663065X.
  • Veit: Bache, Ian and Louise Reardon: The Politics and Policy of Wellbeing. Understanding the Rise and Significance of a New Agenda. 2016. Cheltenham: Edward Elgar. 200 Seiten. ISBN: 978 1 78347 934 4 (Paperback), £ 19,96
  • Wollmann: Kropp, S., Aasland, A., Berg-Nordlie, M., Holm-Hansen, J., Schuhmann, J. (Hrsg.). Governance in Russian Regions. A Policy Comparison. 2018. Palgrave Macmillan. 249 Seiten. Hardcover: 128,39 €. ISBN 978-3-319-61701-5.
  • Eckhard: Weiß, Norman/Dörr Nikolas (Hrsg.). „Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN). Geschichte, Organisation und politisches Wirken, 1952-2017“, Baden-Baden: Nomos. 2017. 243 Seiten. Broschiert. 34 EUR. ISBN 978-3-8487-4559-3

Títulos relacionados