Comprar acceso. Iniciar sesión

Zwischen Demokratie und Autoritarismus

Transformationsszenarien im Baltikum und Südkaukasus

Kamran Musayev

Cite this publication as

Kamran Musayev, Zwischen Demokratie und Autoritarismus (2019), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593441016

Tracked since 05/2018

432
downloads
4
quotes

Descripción

Kamran Musayev promovierte als DAAD-Stipendiat an der Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Descripción / Abstract

Die nach dem Zerfall der Sowjetunion allerorten wahrnehmbare Euphorie vom ›Ende der Geschichte‹ unter dem Gesichtspunkt der Demokratisierung postsozialistischer autoritärer Regime ist heute, drei Dekaden später, in der vergleichenden sozialwissenschaftlichen Forschung einer Ernüchterung gewichen. Woran liegt es, dass, trotz des erhofften globalen Siegeszugs der Demokratie, die Transformationsprozesse in einigen Regionen auf der Strecke blieben und sich eine Reautoritarisierung, bzw. eine Renaissance der autoritären Regime beobachten lässt? Gründe für divergierende Entwicklungsdynamiken liefert dieser Band, der mit dem Baltikum und dem Südkaukasus zwei Regionen in den Fokus rückt, die sich nach 1991 völlig unterschiedlich entwickelt haben.

Índice

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Dank
  • 1 Einleitung
  • 1.1 Forschungsstand
  • 1.2 Aktualität und wissenschaftliche Relevanz des Themas
  • 1.3 Methodisches Vorgehen
  • 1.4 Kapitelüberblick
  • 2 Theoretisch-analytische Grundlagen
  • 2.1 Historischer Neoinstitutionalismus
  • 2.2 Pfadabhängigkeit
  • 2.3 Kontinuität und Wandel von Pfadabhängigkeit
  • 2.4 Institutionenwandel und Critical Junctures
  • 2.5 Modell zur vergleichenden Analyse von Systemwechseln und Staatsbildungsdynamiken
  • 2.6 Die Phasen der Transformation
  • 3 Die Liberalisierungsphase im Baltikumund im Südkaukasus
  • 3.1 Der politische Aufbruch und die »Ära der Klubs«
  • 3.2 Die »singende Revolution« im Baltikum
  • 3.3 Wechsel der Prioritäten: Zuerst Unabhängigkeit, dann Demokratisierung
  • 3.4 Die Unabhängigkeitserklärungen der baltischen Republiken
  • 3.5 Zusammenfassung
  • 3.6 Matrjoschka-Nationalismus und die nationale Mobilisierung im Südkaukasus
  • 3.7 Die »blutige Revolution« im Südkaukasus
  • 3.8 Die Unabhängigkeitserlangung der südkaukasischen Republiken
  • 4 Staatenbildungsdynamiken im Baltikum und im Südkaukasus
  • 4.1 Politische Entwicklung seit der Unabhängigkeit
  • 4.2 Reproduktion von Institutionen und Verfassungsgebung im Baltikum
  • 4.3 Zusammenfassung
  • 4.4 Die gescheiterte Demokratisierung in Georgien
  • 4.5 Die Reautoritarisierung Aserbaidschans
  • 4.6 Renaissance des Autoritarismus in Armenien
  • 4.7 Zusammenfassung
  • 5 Konsolidierte Demokratien versus hybride Regime: Baltikum und Südkaukasus im Vergleich
  • 5.1 Institutionelle Konsolidierung und Verfassungsprinzipien im Baltikum
  • 5.2 Superpräsidentialismus im Südkaukasus
  • 5.3 Präsidentialismus versus Parlamentarismus
  • 5.4 Demokratische versus hybride Regime
  • 6 Geografie, Geopolitik und interne Verfasstheit im Baltikum und im Südkaukasus
  • 6.1 Theoretische Konzepte: Internationale Einflüsse auf Demokratisierungsprozesse
  • 6.2 Baltikum und Russland
  • 6.3 Die Westbindung der baltischen Staaten
  • 6.4 Außenpolitik der Südkaukasus-Staaten im regionalen Kontext
  • Resümee
  • Abbildungen
  • Interviews
  • Abkürzungen
  • Literatur

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor