Comprar acceso. Iniciar sesión

Digitalisierte Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen

Kommunikationsbedürfnis und Orientierungssuche als Gegenstand der Jugend- und Sozialarbeit

Guido Bröckling

Cite this publication as

Guido Bröckling, Digitalisierte Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen (2018), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0342-2275-S, 2018 #01, S.84

Tracked since 05/2018

207
accesses
2
quotes

Descripción / Abstract

Digitalisierung im Kontext von Jugend- und Sozialarbeit bedeutet zuvorderst die Ausweitung des Blickwinkels auf neue, virtuelle soziale Räume, in denen Menschen heranwachsen, handeln und kommunizieren. Jugend- und Sozialarbeit muss sich einerseits den neuen digitalen Lebenswelten und Sozialräumen annehmen, andererseits die Kompetenz im Umgang mit digitalen Medien im Sinne eines kritischen und reflektierten Umgangs mit Medienangeboten und Technologien fördern.

Otros documentos del mismo número

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor