Comprar acceso. Iniciar sesión

Wie gesellschaftlicher Fortschritt die Arbeitsorganisation prägt

Werner Eichhorst y Florian Buhlmann

Cite this publication as

Werner Eichhorst, Florian Buhlmann, Wie gesellschaftlicher Fortschritt die Arbeitsorganisation prägt (2018), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0342-2275-S, 2018 #01, S.49

Tracked since 05/2018

26
accesses

Descripción / Abstract

Dass der gesellschaftliche Fortschritt die Art und Weise wie wir arbeiten prägt, ist eine Binsenweisheit. Werner Eichhorst und Florian Buhlmann schauen genauer hin, wie sich die Arbeitswelt infolge der Digitalisierung verändert und entkräften dabei die These, dass es keine Arbeit mehr geben wird. Dass der Wandel der Arbeit jedoch im vollen Gange ist und sich enorme Verschiebungen ergeben werden, das verdeutlichen auch sie in ihrem Beitrag.

Otros documentos del mismo número

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor