Comprar acceso. Iniciar sesión

Globalisierungsdämmerung Politikum 4/2017

Cite this publication as

Globalisierungsdämmerung Politikum 4/2017 (2017), Wochenschau Verlag, Schwalbach am Taunus, ISBN: 9783734405808 ISSN: 2364-4737, 2017 #1,

Descripción / Abstract

POLITIKUM knüpft an die lange Tradition ihrer 1967 gegründeten Vorgängerzeitschrift „politische bildung“ an und bietet komplexe politische Themen im einfachen Zugriff: Renommierte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Politik präsentieren fundierte und aktuelle Analysen auf verständliche Weise. Die Zeitschrift hat sich zum Ziel gesetzt, den Leserinnen und Lesern auf wissenschaftlicher Basis einen vertiefenden Zugang zu politischen Kernfragen zu bieten. Das Heft erscheint vierteljährlich.

Índice

  • cover
  • In eigener Sache
  • Editorial
  • Inhalt
  • Stefan A. Schirm: Ende der Globalisierung?
  • Holger Janusch: America First und der Rust Belt
  • Interview mit Gabriel Felbermayr: Besteht die Gefahr eines neuen Protektionismus?
  • Franziska Müller: Widersprüche in der Rue de la Loi
  • Karin Fischer: Nach dem Washingtoner Konsens
  • Stefan Schmalz: Neue Macht der Peripherie?
  • Debatte: Brauchen wir ein Schulfach "Wirtschaft"?
  • Ingo Pies: wie lange noch wollen wir die junge Generation mit elaborierter Halbbildung abspeisen?
  • Hans Kaminski: Schulfächer als Organisationsrahmen für Lernprozesse oder Schulfächer als Politikum
  • Silja Graupe: Bezugsdisziplin Wirtschaftswissenschaft?
  • Reinhold Hedtke: Schulfach „Wirtschaft“: Marktmythos, Unternehmerkult und Demokratiedistanz?
  • Johannes Varwick: Der "Mashallplan mit Afrika"
  • Bücher zum Thema
  • Bücher für die politische Bildung
  • Das streitbare Buch
  • Literaturtipps
  • Impressum

Títulos relacionados