Comprar acceso. Iniciar sesión

Erziehung in einer wertunsicheren Gesellschaft

Beiträge zur Praktischen Pädagogik

Wolfgang Brezinka

Cite this publication as

Wolfgang Brezinka, Erziehung in einer wertunsicheren Gesellschaft (1993), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497603404

Tracked since 05/2018

190
downloads
11
quotes

Descripción / Abstract

Unsere Gesellschaft steckt in einer Orientierungskrise, die sich in großer Unsicherheit bei allen Wertungs-, Norm- und Zielfragen äußert. Unsicherheit in der Wertorientierung macht auch unsicher beim Erziehen. Die Wertungskrise hat zu einer schweren Erziehungskrise geführt. Welche auswege gibt es? Das ist das Thema dieses Buches. Es bietet eine kritische Analyse des pädagogischen Zeitgeistes und realistische Vorschläge für eine Neu-Orientierung der Erziehung.
Übersetzt ins Italisenische, Spanische und Japanische. Ausgezeichnet mit dem italienischen Literaturpreis "Premio Capri".

Descripción / Abstract

Unsere Gesellschaft steckt in einer Orientierungskrise, die sich in großer Unsicherheit bei allen Wertungs-, Norm- und Zielfragen äußert. Unsicherheit in der Wertorientierung macht auch unsicher beim Erziehen. Die Wertungskrise hat zu einer schweren Erziehungskrise geführt. Welche auswege gibt es? Das ist das Thema dieses Buches. Es bietet eine kritische Analyse des pädagogischen Zeitgeistes und realistische Vorschläge für eine Neu-Orientierung der Erziehung.
Übersetzt ins Italisenische, Spanische und Japanische. Ausgezeichnet mit dem italienischen Literaturpreis "Premio Capri".

Descripción

Prof. em. Dr. Dr. hc. Wolfgang Brezinka, lehrte Erziehungswissenschaft in Innsbruck, Würzburg und Konstanz. Mitglied der Öster. Akademie der Wissenschaften. Seine Bücher haben eine Gesamtauflage von über 250.000 Exemplaren erreicht und sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Eine Übersicht aller Titel der "Gesammelten Schriften" finden Sie hier.

Índice

  • BEGINN
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Neu-Orientierung der Erziehung in einer wertunsicheren Gesellschaft
  • Orientierungskrise, Wertungskrise, Erziehungskrise
  • Die geistigen Ursachen der Krise
  • Auswege aus der Erziehungskrise
  • Die "Emanzipatorische Pädagogik" und ihre Folgen
  • Wissenschaftliche oder weltanschauliche Pädagogik?
  • Die weltanschaulichen Grundlagen
  • Der Inhalt der "Emanzipatorischen Pädagogik"
  • Die Wirkungen der "Emanzipatorischen Pädagogik"
  • Erziehung zur Lebenstüchtigkeit in einer Zeit der Orientierungskrise
  • Mängel der Erziehung und ihre Folgen
  • Entstehungsbedingungen der Lebenstüchtigkeit und erzieherische Hilfen
  • Erziehungsziele in der Gegenwart - Problematik und Aufgaben für Familien und Schulen
  • Erziehung, Erziehungspflicht, Erziehungsziele
  • Zur Problematik von Erziehungszielen in den pluralistischen Gesellschaften der Gegenwart
  • Aufgaben für die Familien
  • Aufgaben für die Schulen
  • Christliche Erziehungsziele heute - Überlegungen aus erziehungswissenschaftlicher Sicht
  • Glaubenslehre und Tugendkanon
  • Die Tugend des Glaubens als grundlegendes christliches Erziehungsziel
  • Bedingungen für die Entstehung und Erhaltung des Glaubens
  • Wertwandel und Erziehung in der Schule
  • Was bedeutet "Wertwandel" ?
  • Arten von kollektivem Wertwandel, die für die Schulerziehung bedeutsam sind
  • Wertwandel-Phänomene und der Erziehungsauftrag der Schulen
  • Bildungspolitik ohne Illusionen
  • Die Bedeutung des Bildungswesens für Person und Gesellschaft
  • Bildungspolitische Illusionen als Gefahr
  • Die Expansion des allgemeinbildenden höheren Schulwesens und ihre Folgen
  • Gesichtspunkte für eine realistische Bildungspolitik
  • Vererbung, Chancengleichheit. Schulorganisation
  • Das Ideal der Gleichheit und der Glaube an die Macht der Umwelt
  • Die Illusion von der unendlichen Lernfähigkeit
  • Anerkennung erbbedingter Unterschiede als Voraussetzung individualitätsgerechter Erziehung
  • Aus dem Können folgt nichts für das Sollen
  • Chancengleichheit, Aufstiegswünsche und gesellschaftlicher Bedarf
  • Das Berufsethos der Lehrer: ein vernachlässigtes Problem der Erziehungspolitik
  • Der Schulbesuchszwang und das Wohl der Schüler
  • Die Verantwortung des Staates für die Berufstüchtigkeit derLehrer
  • Das vergessene Berufsethos der Lehrer
  • Vermutungen zur Lage des pädagogischen Berufsethos und zum Stand seiner Pflege
  • Erziehungspolitische Möglichkeiten zur Förderung des Berufsethos der Lehrer
  • Familienerziehung heute
  • Die Verantwortung der Eltern
  • Ordnung des Lebensraumes
  • Indirekte Erziehung
  • Selbstverständliche Ziele und einfache Mittel
  • Literaturverzeichnis
  • Personenregister
  • Sachregister

Otros documentos de esta serie

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor