Comprar acceso. Iniciar sesión

Was war der Mensch?

Eine theologische Spurensuche im Kosmos

Ralf Frisch

Cite this publication as

Ralf Frisch, Was war der Mensch? (2017), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170345850

Tracked since 05/2018

1
downloads

Descripción

Prof. Dr. Ralf Frisch lehrt Systematische Theologie und Philosophie an der Ev. Hochschule Nürnberg. Er ist Theologischer Referent der Landessynode der Ev.-Luth. Kirche in Bayern und Dozent am Zentralinstitut studium plus der Universität der Bundeswehr München.

Descripción / Abstract

Eine unvorstellbar fortgeschrittene und weitgereiste nichtirdische Zivilisation besucht eines fernen Tages, lange nach dem Tod des letzten Homo sapiens, unseren blauen Planeten. Was wird unsere Besucher bei ihrer archäologischen Analyse der untergegangenen Spezies Mensch am meisten in Erstaunen versetzen? Dass wir in irdischer Hinsicht so viel und in kosmischer Hinsicht so wenig von uns hielten? Dass wir uns weder technologisch noch ethisch weiter zu entwickeln vermochten? Oder dass manche von uns Erdlingen im Unterschied zu emotionsloseren, überlebenstechnisch souveräneren intelligenten Lebensformen des Alls eine Anthropotheologie der Vergebung und der Barmherzigkeit kultivierten?
Nach seiner Vergegenwärtigung des Apostolischen Glaubensbekenntnisses mit dem Titel "Was können wir glauben? Eine Erinnerung an Gott und den Menschen" legt Ralf Frisch nun eine theologische Anthropologie vor, deren atemberaubende und bewusstseinserweiternde Szenarien vor allem für eines sensibilisieren: dass der Mensch nichts Geringeres ist als die Signatur des göttlichen Schöpfers des Kosmos.

Índice

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • 1. From a distance – Der Blick von außen
  • 2. Wanderer zwischen den Welten – Ein Besuch
  • 3. Alleinsamkeit – Auf der Suche nach unseresgleichen
  • 4. Genus proximum – Mit wem sollen wir uns vergleichen?
  • 5. Differentia specifica – Lovingkindness und Selbstzerstörung
  • 6. Empathie und Exzentrizität – Das Wesen der Transzendenz
  • 7. Mehr als „nichts als ...“ – Doppelnatur, Geheimnis und Wunder
  • 8. Zwischen Gott und den Säuen – Theologische Ortsbestimmungen
  • 9. Ich ist ein Anderer – Spiel- und Möglichkeitsräume der Einbildungskraft
  • 10. Eine Singularität in der Raumzeit? – Die Natur des Geistes
  • 11. Schauplatz eines Kampfes – Der Mensch als Leib-Seele-Problem
  • 12. Ein Ich, das ein Wir ist – Unterwegs zur Sprache
  • 13. Vergänglichkeit und ihre Überwindung – Todgeweihtes Leben, das leben will
  • 14. More human than human? – Dialektik der Anthropotechnologie
  • 15. Homme Machine oder Homo Dei – Wes Geistes Kinder sind wir?
  • 16. Im Netz herrenloser Gewalten – Informationstechnologische Subjektivierungsstrategien
  • 17. A la recherche de l’amour perdu – Von der geopferten Liebe
  • 18. Der Mann am Kreuz – Ein abschreckendes Beispiel?
  • 19. Gottesvergessenheit – Der religiös entzauberte Mensch
  • 20. Der Blick ins Innerste – Die Signatur des Schöpfers
  • Zitierte Literatur

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor