Comprar acceso. Iniciar sesión

Höhepunkte der Antike

Cite this publication as

Kai Brodersen(Hg.), Höhepunkte der Antike (2011), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783896789624

Tracked since 05/2018

1090
downloads

Descripción / Abstract

Welche Ereignisse machen eigentlich die griechisch-römische Antike aus, sind wesentlich für diese Epoche, die man gemeinhin von ca. 800 v. Chr. bis ca. 500 n. Chr. ansetzt?
Vom Trojanischen Krieg über Hannibals Alpenüberquerung bis zum spätantiken Gesetzeswerk des Kaisers Justinian beschreiben namhafte Historiker in 14 Kapiteln markante Punkte der Geschichte des Altertums und ermöglichen damit einen Panoramablick auf die Geschichte der Antike. Dabei handelt es sich auch um Höhepunkte im buchstäblichen Wortsinn: Akropolis, Capitol, Vesuv oder Golgatha, diese realen, geographischen ›Höhepunkte‹ bieten jeweils den Aufhänger und Ausgangspunkt, um ein für die Antike grundlegendes Thema oder einen folgenschweren Einschnitt darzustellen - sei das die Entstehung der Demokratie, die Römische Republik, der Vesuvausbruch oder das Leben Jesu. Dabei geht es nicht nur um Aspekte der politischen Geschichte, sondern auch um Sozial- und Mentalitätsgeschichte.
Nachvollziehbar wird so, welche Elemente die antike Welt geformt und welche Ereignisse den Gang der Geschichte bestimmt haben.

Descripción

Welche Ereignisse machen eigentlich die griechisch-römische Antike aus, sind wesentlich für diese Epoche, die man gemeinhin von ca. 800 v. Chr. bis ca. 500 n. Chr. ansetzt?
Namhafte Historiker porträtieren die Höhepunkte und wirkungsmächtigen Entwicklungen einer ganzen Epoche.

Descripción

Zum HerausgeberKai Brodersen, geb. 1958, ist Professor für Alte Geschichte an der Universität Mannheim. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Publikatione. Bei Primus sind bereits erschienen: Große Reden (2002), Virtuelle Antike (2000), Liebesleiden in der Antike (2000), Das römische Britannien (1998). Die Autoren:Jörg Fündling, Kai Brodersen, Veit Rosenberger, Charlotte Schubert, Raimund Schulz, Katharina Weggen, Manfred Clauss, Petra Amann, Klaus Geus, Wolfgang Will, Wolfgang Kraus, Heinrich Schlange-Schöningen, Rosmarie Günther, Karen Piepenbrink, Hans Dieter Spengler

Índice

  • Cover
  • Inhalt
  • Hohe Punkte und Höhepunkte der Antike
  • Die hoch gebaute Stadt: Troia und der Troianische Krieg
  • Das Orakel in den Bergen: Delphi
  • Vom Areopag zur Agora: Die Entstehung der Demokratie
  • Akropolis und Akademie: Athen als „Schule von Hellas“
  • Im phrygischen Hochland: Alexander und der Gordische Knoten
  • Der Leuchtturm von Alexandria und die Kultur des Hellenismus
  • Der Berg der Seligpreisungen und der Hügel Golgata: Jesu Botschaft von der Gottesherrschaft
  • Die Sieben Hügel am Tiber: Anfänge und Aufstieg Roms
  • Über die Alpen: Hannibals Elefantenzug
  • Unter dem Kapitol: Der Tod des Vercingetorix
  • Das ewige Rom: Der Prinzipat des Augustus
  • Der Vesuv: Zerstörung und Bewahrung antiken Alltags
  • Die Sieben Hügel am Goldenen Horn: Konstantin der Große
  • Höhepunkte der Rechtskultur: Das Corpus iuris civilis
  • Anhang
  • Autorinnen und Autoren
  • Literatur

Títulos relacionados