Comprar acceso. Iniciar sesión

Fragile Lebensentwürfe

Zur Verletzbarkeit erwerbstätiger Mittelschichtsmütter im Spannungsfeld von Beruf, Haushalt, Kindern, Partnerschaft und Zeit für sich

Alex Knoll

Cite this publication as

Alex Knoll, Fragile Lebensentwürfe (2017), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1436-1957, 2017 #03, S.309

Tracked since 05/2018

55
downloads
2
quotes

Descripción / Abstract

Der Beitrag beschäftigt sich mit der sozialen Verletzbarkeit von erwerbstätigen Müttern aus der ökonomisch abgesicherten Mittelschicht. Nach gängigen Kriterien der klassischen Prekarisierungs- und Vulnerabilitätsforschung wird dieser Personengruppe kein verletzbarer Status attestiert. Das hier verfolgte Argument lautet, dass sie unter bestimmten Bedingungen dennoch als vulnerabel gelten können. Allerdings ist diese Verletzbarkeit nicht bereits gegeben, etwa aufgrund eines prekären Erwerbseinkommens, sondern wird durch den Übergang zur Mutterschaft als ‚kritischem Lebensereignis´ erst hervorgerufen in Form einer Infragestellung oder Bedrohung von Lebensentwürfen, insbesondere dann, wenn mit der Mutterschaft der Wunsch nach beruflicher Karriere verbunden ist. Der Beitrag geht im empirischen Teil anhand von zwei Fallanalysen der Frage nach, mit welchen erwerbs- und alltagsspezifischen Problemlagen sich erwerbstätige Frauen mit Aufstiegsambitionen nach einer Geburt konfrontiert sehen, und wie sie mit diesen umgehen.

Schlüsselwörter: Vulnerabilität, Mutterschaft, Lebensentwurf, Mittelschicht, Erwerbstätigkeit,

Kinderbetreuung



This contribution addresses social vulnerability of employed and economically welloff middle-class mothers. Common measures of classic theory of precarity and social vulnerability do not attach a status of vulnerability to this social group. But my argument here says that these employed middle-class mothers can be seen as vulnerable under certain conditions. However, their vulnerability is not given a priori, as for example due to an insufficient income, but the transition to motherhood as a ´critical life event´ evokes it by challenging and threatening their life plan. Most of all, this is the case if the mothers wish to advance in their job positions. Drawing on two contrast case studies of employed women with career ambitions, I examine the problems they face with their jobs and in their everyday lives after birth and how they deal with these issues.

Keywords: Vulnerability, motherhood, life plan, middle class, occupation, childcare

Otros documentos del mismo número

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor