Comprar acceso. Iniciar sesión

Geodatenbanksysteme in Theorie und Praxis

Einführung in objektrelationale Geodatenbanken unter besonderer Berücksichtigung von Oracle Spatial

Thomas Brinkhoff

Cite this publication as

Thomas Brinkhoff, Geodatenbanksysteme in Theorie und Praxis (2013), Wichmann Verlag, Berlin, ISBN: 9783879075720

Tracked since 05/2018

238
downloads
2
quotes

Descripción

Geodatenbanken sind essenzieller Bestandteil von Geoinformationssystemen und anderen Anwendungen, die räumliche Daten verarbeiten oder bereitstellen; sie dienen der Modellierung und Speicherung von Geodaten. Im Rahmen von offenen Geoinformationssystemen ersetzen sie dateibezogene und proprietäre Datenverwaltungskomponenten, wodurch eine integrierte Verwaltung von Sach- und Geodaten möglich wird und sich der Datenaustausch zwischen verschiedenen Anwendungsprogrammen vereinfacht. So beruhen webbasierte Geodienste in der Regel direkt auf Geodatenbanken. Inzwischen erlauben objektrelationale Geodatenbanksysteme nicht nur die Speicherung von einfachen 2D-Vektordaten, sondern auch von dreidimensionalen Geometrien, von georeferenzierten Rasterkarten und von topologischen Datenmodellen. Dabei stellen Geodatenbanksysteme auch geometrische und topologische Verschneidungs- und Analysefunktionalitäten zur Verfügung, die in der Vergangenheit nur in Geoinformationssystemen zu finden waren.

Dieses Lehrbuch bringt allen, die sich mit Geodaten beschäftigen, die Grundkenntnisse für einen kompetenten Umgang mit Geodatenbanksystemen näher. Dabei wird neben theoretischen Grundlagen auch die Praxis unter besonderer Berücksichtigung von Oracle Spatial 12c vermittelt. Nach einer Einführung in die Grundprinzipien objektrelationaler (Geo-)Datenbanken werden ISO 19107 Spatial Schema, das Simple-Feature-Modell (ISO 19125) und SQL/MM Spatial als Geodatenmodelle und deren konkrete Umsetzung vorgestellt. Im Weiteren behandelt das Buch Theorie und Praxis der räumlichen Anfragebearbeitung und Indexierung sowie Verfahren der Algorithmischen Geometrie. Darauf basierend werden die (Geo-)Datenbankprogrammierung mit Java, die XML-basierte Repräsentation von Geodaten (GML und KML) sowie Raster-, Netzwerk-, Topologie- und 3D-Geodatenbanken konzeptionell und praktisch dargestellt. Zum Schluss zeigt das Buch Themen wie Anfragesprachen für Geodienste, spatio-temporale Datenbanken, Sensordaten und mobile Geodatenbanken als aktuelle Entwicklungstrends auf. Angereichert wird der Text durch viele konkrete SQL- und Java-Beispiele, die auch auf der Website zum Buch – http://www.geodbs.de – als Download bereitstehen.

Reseña

Geeignet zur punktgenauen Recherche für praktsiche Aufgaben des Geodatenmanagements (DVW-BW 1/2014)
Deutschsprachiges Standardwerk über die Speicherung und Verbreitung räumlicher Daten (IAPG Jahresbericht 2013)
Die Didaktik und Tiefe, wie die einzelnen Themen einer Geodatenbank aufbereitet werden, ist außergewöhnlich gut. (DVW Bayern 1/2014)

Extracto

Índice

  • Geodatenbanksysteme in Theorie und Praxis
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1 Einleitung
  • 1.1 Geoinformationssysteme und -dienste
  • 1.2 Datenbanksysteme
  • 1.3 Relationale Datenbanksysteme
  • 1.4 Objektrelationale Datenbanksysteme
  • 1.5 Geodatenbanksysteme
  • 2 Oracle
  • 2.1 Struktur von Oracle
  • 2.2 Besonderheiten von Oracle SQL
  • 2.3 Programmierung und Datenimport
  • 2.4 Objektrelationale Erweiterungen in Oracle
  • 3 Modellierung von Geodaten
  • 3.1 Eigenschaften von Geodaten
  • 3.2 Standardisierung von Geodaten
  • 3.3 Feature-Geometry-Modell
  • 3.4 Simple-Feature-Modell
  • 3.5 SQL/MM Spatial
  • 3.6 Räumliche Bezugssysteme
  • 3.7 Lineare Bezugssysteme
  • 4 Datenbankschema von Oracle Spatial
  • 4.1 Geometrieschema
  • 4.2 Operationen
  • 4.3 Räumliche Bezugssysteme
  • 4.4 Lineare Bezugssysteme
  • 4.5 Import von Geodaten
  • 5 Anfragebearbeitung und Approximationen
  • 5.1 Räumliche Basisanfragen
  • 5.2 Mehrstufige Anfragebearbeitung
  • 5.3 Filterung über Approximationen
  • 5.4 Approximationen in Oracle Spatial
  • 6 Indexierung von Geodaten
  • 6.1 Indexierung in Datenbanksystemen
  • 6.2 Indexierung von Geodaten
  • 6.3 Quadtrees
  • 6.4 Gridfiles
  • 6.5 R-Bäume
  • 6.6 Filterung in Oracle Spatial
  • 7 Geometrische Algorithmen
  • 7.1 Algorithmische Geometrie
  • 7.2 Konvexe Hülle
  • 7.3 Inklusionsprobleme
  • 7.4 Schnittprobleme
  • 7.5 Objektzerlegung
  • 7.6 Verfeinerungsschritt in Oracle Spatial
  • 8 Verarbeitung komplexer Basisanfragen
  • 8.1 Räumlicher Verbund
  • 8.2 Nächste-Nachbarn-Anfrage
  • 9 Anwendungsprogrammierung
  • 9.1 Zugriff auf Datenbanken
  • 9.2 Java und JDBC
  • 9.3 Zugriff auf Geodaten
  • 10 Repräsentation von Geodaten mit XML
  • 10.1 Bestandteile von XML
  • 10.2 Datenbanken und XML
  • 10.3 Geography Markup Language (GML)
  • 10.4 KML
  • 11 Topologie
  • 11.1 Grundbegriffe
  • 11.2 Topologische Datenmodelle
  • 11.3 Netzwerkdatenbanken
  • 11.4 Oracle Spatial
  • 12 Rasterdaten
  • 12.1 Konzepte
  • 12.2 Speicherung von Rasterdaten durch BLOBs
  • 12.3 Oracle Spatial GeoRaster
  • 13 3D-Geodatenbanken
  • 13.1 Datenmodelle
  • 13.2 Anfragebearbeitung
  • 13.3 3D in Oracle Spatial
  • 14 Aktuelle Trends
  • 14.1 Anfragesprachen für Geodienste
  • 14.2 Spatio-temporale Datenbanken
  • 14.3 Spatial Data Mining
  • 14.4 Abfrage von Sensordaten
  • 14.5 Mobile Geodatenbanken
  • Literaturverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Übersetzung englischer Begriffe
  • SQL-Index
  • Java-Index
  • Stichwortverzeichnis

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor