Comprar acceso. Iniciar sesión

Soziale Arbeit und Systemtheorien

Darmstädter Beiträge zu Studium und Praxis Band 2

Heino Hollstein-Brinkmann

Cite this publication as

Heino Hollstein-Brinkmann, Soziale Arbeit und Systemtheorien (1993), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784126036

Tracked since 05/2018

285
downloads

Descripción

Die Systemtheorie ist gegenwärtig eine der dominierenden Paradigmen innerhalb der wissenschaftlichen Diskussion. Im Kontext Sozialer Arbeit wurde diese Methode vor allem als Beratungskonzept bekannt. Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob die Integration systemischen Denkens auch das Bedürfnis nach einer stärkeren eigenständigen Profilierung einer Theorie Sozialer Arbeit erfüllen könnte.
Der Autor betrachtet die verschiedenen Entwicklungsstadien der Systemtheorie, ihre Rezeption innerhalb der Sozialen Arbeit und befragt sie hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit auf die verschiedenen Ebenen der Theoriebildung Sozialer Arbeit, von der Interaktion bis hin zur gesellschaftlichen Funktionsbestimmung.

Dr. Heino Hollstein-Brinkmann ist Professor am Fachbereich Sozialwesen an der Fachhochschule Erfurt.

Descripción / Abstract

Die Systemtheorie ist gegenwärtig eine der dominierenden Paradigmen innerhalb der wissenschaftlichen Diskussion. Im Kontext Sozialer Arbeit wurde diese Methode vor allem als Beratungskonzept bekannt. Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob die Integration systemischen Denkens auch das Bedürfnis nach einer stärkeren eigenständigen Profilierung einer Theorie Sozialer Arbeit erfüllen könnte.
Der Autor betrachtet die verschiedenen Entwicklungsstadien der Systemtheorie, ihre Rezeption innerhalb der Sozialen Arbeit und befragt sie hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit auf die verschiedenen Ebenen der Theoriebildung Sozialer Arbeit, von der Interaktion bis hin zur gesellschaftlichen Funktionsbestimmung.

Dr. Heino Hollstein-Brinkmann ist Professor am Fachbereich Sozialwesen an der Fachhochschule Erfurt.

Índice

  • Soziale Arbeit und Systemtheorien
  • Inhalt
  • Vorwort des Herausgeberkreises
  • Vorwort
  • Einleitung
  • 1. Gegenstand und Methode
  • 2. Systemtheorie
  • 2.1. ZUR ENTWICKLUNG DES SYSTEMDENKENS
  • 2.2. DER SYSTEM-BEGRIFF
  • 2.3. PARADIGMENWECHSEL
  • 2.4. ISOMORPHIE
  • 2.5. KONSTRUKTIVISMUS I
  • 2.6. ENWICKLUNGSSCHRITIE DER SYSTEMTHEORIE
  • 3. Soziale Arbeit - Begriff und Theorie
  • 3.1. PROBLEME DER BEGRIFFSBILDUNG
  • 3.2. THEORETISCHE ORIENTIERUNGEN
  • 3.3. ASPEKTE EINER THEORIE SOZIALER ARBEIT
  • 4. Systemische Handlungskonzepte Sozialer Arbeit
  • 4.1. GENERAL SYSTEM THEORY UND KYBERNETIK IN KONZEPTENSOZIALER ARBEIT
  • 4.2. MENSCH UND UMWELT IM GLEICHGEWICHT
  • 4.3. METHODENINTEGRATION
  • 4.4. DAS ÖKOLOGISCHE MODELL
  • 5. Das Handlungssystem Sozialer Arbeit
  • 5.1. PROFESSIONALITÄT UND HANDLUNGSKOMPETENZ
  • 5.2. ERFOLG UND UNGEWISSHEIT
  • 5.3. SYSTEMORIENTIERTE HANDLUNGSWEISEN
  • 5.4. DIE INSTRUKTIVE INTERAKTION
  • 6. Soziale Arbeit als gesellschaftliches System
  • 6.1. SYSTEM UND LEBENSWELT
  • 6.2. SOZIALER WANDEL UND SYSTEMTHEORIE
  • 7. Zusammenfassung
  • Literatur
  • Abkürzungen
  • Autor

Otros documentos de esta serie

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor