Comprar acceso. Iniciar sesión

Bewältigungsherausforderungen des Lebens mit chronischem Schmerz - Anforderungen an die Patienteneduktion

Gabriele Müller-Mundt

Cite this publication as

Gabriele Müller-Mundt, Bewältigungsherausforderungen des Lebens mit chronischem Schmerz - Anforderungen an die Patienteneduktion (22.06.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1430-9653, 2008 #1, S.32

Tracked since 05/2018

14
downloads

Descripción / Abstract

Chronic pain is one of the most common symptoms in chronic illness. During the past decades much progress has been achieved in pain research and therapy. Nevertheless, there is still a wide gap between the state of the art and pain management practice. The purpose of the study the article is based on was to investigate challenges and support needs of patients suffering from chronic pain. To achieve this qualitative interviews with 15 chronically ill patients and three focus groups with members of self help groups were carried out learn about their experiences in living with pain. The results emphasize that chronic pain is a unique phenomenon in each patient and part of the whole illness experience and coping process. Furthermore, the findings stress that integrating patient education in health care is essential to support the patients and their families in striving to keep on living their lives. -- Keywords -- chronic illness, chronic pain, coping, self management, support needs, patient education, patient view -- -- Chronischer Schmerz ist eine der häufigsten Symptombelastungen bei chronischer Krankheit. In den letzten Jahrzehnten wurden in der Schmerzforschung und -therapie zahlreiche Fortschritte erzielt, jedoch ist die Schere zwischen dem, was an Schmerzlinderung erzielbar wäre und der Schmerzversorgung in der Regelversorgung noch relativ weit. In dem Beitrag werden Bewältigungsherausforderungen und Unterstützungsbedarf chronisch erkrankter Schmerzpatienten beleuchtet. Er stützt sich auf Ergebnisse einer qualitativen Untersuchung in der zur Ermittlung der Patientenperspektive qualitative Interviews mit chronisch erkrankten Schmerzpatienten (n=15) und drei Gruppendiskussionen mit Mitgliedern aus Schmerzselbsthilfegruppen durchgeführt wurden. Die Ergebnisse unterstreichen, dass das Erleben und Management chronischer Schmerzen eng mit dem individuellen Krankheitserleben und der Krankheitsbewältigung verwoben ist. Um den Patienten und ihren Familien Unterstützung bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen zu bieten, vor die sie sich in ihrem Bemühen, das Leben mit und trotz chronischer Schmerzen zu meistern, gestellt sehen, ist die Integration von Patientenedukation in das Versorgungsgeschehen essenziell. -- Schlüsselwörter -- chronische Krankheit, chronischer Schmerz, Bewältigung, Selbstmanagement, Unterstützungserfordernisse, Patientenedukation, Patientenperspektive --

Otros documentos del mismo número

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor