Comprar acceso. Iniciar sesión

Die Bedeutung informeller Lernumgebungen für die naturwissenschaftliche Grundbildung Erwachsener.

Josef Schrader, Matthias Stadler y Klaus Körber

Cite this publication as

Josef Schrader, Matthias Stadler, Klaus Körber, Die Bedeutung informeller Lernumgebungen für die naturwissenschaftliche Grundbildung Erwachsener. (23.10.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0340-4099, 2008 #2, S.98

Tracked since 05/2018

13
downloads
3
quotes

Descripción / Abstract

Der Beitrag geht aus von der Beobachtung, dass das informelle Lernen ei-nerseits, die naturwissenschaftliche Bildung andererseits wachsende Beachtung finden. Am Beispiel der Erwachsenenbildung wird vor diesem Hintergrund gefragt, welchen Beitrag informelle Lernumgebungen zu einer naturwissenschaftlichen Grundbildung Erwachsener leisten (können). Vorge-stellt werden die Ergebnisse zweier explorativer Projekte, die auf der Grundlage von Experteninterviews, Inhalts- und Dokumentenanalysen und teilnehmenden Beobachtungen die Vermittlung von Naturwissenschaft und Technik in Medien, Museen und Science Centern analysieren. In einer typisierenden Darstellung werden die impliziten und expliziten didaktisch-methodischen Konzepte ausgewählter informeller Lernumgebungen analysiert und auf Komponenten- und Stufenmodelle einer Scientific Literacy bezogen. Dabei zeigt sich eine Vielfalt an informellen Lernumgebungen, die eher auf Akzeptanz- und Legitimations- als auf Wissens- oder Kompetenzdefizite im Feld von Naturwissenschaft und Technik reagieren. -- Informal learning as well as science education tend to attract increased attention. Taking the example of adult education it is asked whether informal learning can contribute to advance the scientific literacy of adults. The paper presents findings of two explorative empirical studies which analyse learning about natural science and technology via media, museums and science centres. The studies are based on expert interviews, content and document analysis and field observation. The implicit and explicit instructional ideas of selected informal education settings are analysed and related to models of scientific literacy (components and levels). A remarkable variety of informal learning of science and technology focus rather on defi-cits in acceptance of science and technology than on deficits in knowledge and competence. --

Otros documentos del mismo número

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor