Open Access

Qualitätsentwicklung in der Frühen Bildung

Akteure – Organisationen – Systeme

Bernhard Kalicki, Regine Schelle, Kristine Blatter and Stefan Michl
Download
Download

Cite this publication as

Bernhard Kalicki, Regine Schelle, Kristine Blatter, Stefan Michl, Qualitätsentwicklung in der Frühen Bildung (2023), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISBN: 9783779967460

2894
accesses
35
quotes

Description / Abstract

Die Perspektiven auf Qualität in der Frühen Bildung sind sehr unterschiedlich. Relevante Akteur:innen – etwa Trägervertreter:innen, Eltern, Kinder, pädagogische Fachkräfte oder Jugendamtsmitarbeiter:innen – blicken mit ihrer jeweiligen Handlungslogik auf Qualitätsaspekte. Diese Vielfalt greift der Band auf, indem er unterschiedliche Ebenen des Systems und spezifische Herausforderungen für die Qualitätsentwicklung reflektiert. Die hier versammelten Beiträge präsentieren und diskutieren Forschungsergebnisse, die im Kontext der Förderrichtlinie "Qualitätsentwicklung für gute Bildung in der frühen Kindheit" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) entstanden sind.

Description

Dr.in phil., Professorin für Kindheits- und Sozialpädagogik an der Hochschule München. Arbeitsschwerpunkte: Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Transfer in der frühen Bildung, Professionalisierung, Didaktik der Frühpädagogik.
Prof. Dr. Bernhard Kalicki arbeitet beim Deutschen Jugendinstitut derzeit in der Abteilung »Kinder und Kinderbetreuung«.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Qualitätsentwicklung in der Frühen Bildung: Akteure – Organisationen – Systeme
  • Eine Einführung
  • Neue Träger und ihre Qualität
  • Profile und Strategien neuer Träger in drei Städten
  • Alles nur Fassade?
  • Wie Einrichtungsträger das Qualitätsmanagement ihrer Kitas steuern
  • Kita-Träger – (k)eine segregationsrelevante Einflussgröße?
  • Zum Zusammenhang zwischen dem Führungsverhalten von Kita-Leitungen und der Arbeitszufriedenheit frühpädagogischer Fachkräfte
  • Kindertageseinrichtungen als sozialräumlich vernetzte und vernetzende Akteure?
  • Bildungspolitische Konzeptualisierungen und organisationale Perspektiven
  • Topografien kultureller Räume
  • Raumqualitäten in Kindertageseinrichtungen
  • Kinder als Akteur:innen
  • Erinnerung an eine fast vergessene Dimension in der Debatte um Qualität von Kindertageseinrichtungen
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaften in der frühkindlichen Bildung
  • Doing Collaboration als Konzept zur Erforschung der Praxis eines Programms
  • Interaktionsqualität in Kindertageseinrichtungen und die Bedeutung des migrationsgesellschaftlichen und organisationalen Kontexts
  • Die iQuaKi-Online-Weiterbildung zu Fachkraft- Kind-Interaktionen
  • Theoretische Verortung, methodisch-didaktische Umsetzung und Evaluation
  • Qualitätsentwicklung durch Empirie?
  • Eine kritische Reflexion des Wissenstransfers in der Frühen Bildung
  • Die Autor:innen

Related titles

    More of this author(s)