Teilnahme an den Special Olympics

Eine Praxisevaluation

Christopher Mihajlovic

Cite this publication as

Christopher Mihajlovic, Teilnahme an den Special Olympics (19.06.2024), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-8394, 2021 #3, p.178

28
accesses

Description / Abstract

Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!“, so lautet der Grundgedanke von Special Olympics, der weltweit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Diese Auffassung vertreten auch fünf Jugendliche der Johann-Peter-Schäfer Schule Friedberg, die über einen Zeitraum von mehreren Jahren regelmäßig an den sportlichen Wettkämpfen der nationalen Special Olympics Deutschland (SOD) teilnahmen. Neben den sportlichen Wettkämpfen nimmt bei den Special Olympics auch das bunte Rahmenprogramm, wie z. B. die sehr imposanten Eröffnungs- und Abschlusszeremonien, einen großen Stellenwert ein. Dieser Beitrag versteht sich als praxisbezogener Evaluationsbericht, in dem zunächst die konkreten Rahmenbedingungen einer Einrichtung mit dem Förderschwer-punkt „Sehen“ hinsichtlich der Teilnahme an den Wettkämpfen der SOD in der Sportart Judo vorgestellt werden. Anschließend soll aus der Perspektive der Judoka aufgezeigt werden, welche Bedeutung die Teilnahme an den Special Olympics für sie hat.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)