Der Steinbock als Herrschaftszeichen des Augustus

Simonetta Terio

Cite this publication as

Simonetta Terio, Der Steinbock als Herrschaftszeichen des Augustus (2006), Aschendorff Verlag, Münster, ISBN: 9783402177228

129
accesses

Description / Abstract

Das in der augusteischen Bildersprache eingeführte Tierkreiszeichen des Steinbocks avancierte im Laufe der Jahrhunderte zum Herrschaftszeichen des Kaisers Augustus. Die vorliegende Arbeit unternimmt den Versuch, die Ursprünge dieser Tradition aufzudecken, und stellt die Frage, wie viel Augustus selbst zu ihrer Etablierung beigetragen haben mochte.
Bildliche Darstellungen des Steinbocks auf Münzen, Gemmen und Glaspasten werden systematisch erfasst und antike Quellen griechischer und lateinischer Sprache aus literarischen, religiösen, mythologischen, astrologischen und philosophischen Bereichen herangezogen und ausgewertet. Zudem beschäftigt sich die Arbeit kritisch mit der Vielzahl von Erklärungsmodellen zu der gesamten Thematik. Dadurch wird das Porträt eines faszinierenden Sternbildes entworfen und die Geschichte einer komplexen politischen Instrumentalisierung rekonstruiert.

Information

DE

Table of content

  • Title
  • Nota di ringraziamento
  • Inhaltsverzeichnis
  • Verzeichnis der verwendeten Symbole
  • Abbildungsverzeichnis
  • Einleitung
  • I. Archäologische Grundlagen
  • TEIL I. DIE MÜNZIKONOGRAPHIE
  • TEIL II. DIE MILITÄRISCHE BILDERSPRACHE
  • TEIL III. DIE GRABKUNST
  • TEIL IV. DIE ZIVILE ARCHITEKTUR
  • TEIL V. DIE GLYPTIK
  • II. Die literarischen Quellen
  • A. Die Waage und die Apotheose des Augustus
  • B. Die Waage und die Geburt des Augustus
  • C. Der Steinbock und Augustus
  • D. Die späteren Quellen
  • III. Literarische und astrologische Hintergründe
  • A. Die Lehre vom Großen Jahr
  • B. Die Sternsagen des Capricornus
  • C. Die Eigenschaften des Steinbocks in der Dichtung
  • D. Ein Blick auf die astrologischen Eigenschaften
  • E. Die Lehre von den Toren der Seelen
  • IV. Erklärungsmodelle seit der Renaissance
  • TEIL I. DIE PROBLEMATIK IN DER RENAISSANCE
  • TEIL II. ANALYSE DER MODERNEN ERKLÄRUNGSMODELLE
  • V. Schlussfolgerung
  • VI. Kataloge
  • KATALOG A: MÜNZEN
  • KATALOG B: ARCHITEKTONISCHE ORNAMENTE, GRABSTEINE,ETC.
  • KATALOG C: GEMMEN, GLASPASTEN UND KAMEEN
  • Literaturverzeichnis
  • PRIMÄRLITERATUR
  • II. SEKUNDÄRLITERATUR
  • INDEX MAIORUM LOCORUM
  • INDEX NOMINUM ET RERUM

More of this series

    Related titles

      More of this author(s)