Purchase access. Login

Spione, die die Welt bewegten

Von den Pharaonen bis Mata Hari

Manfred Reitz

Cite this publication as

Manfred Reitz, Spione, die die Welt bewegten (2012), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783806223507

Tracked since 05/2018

80
downloads

Description / Abstract

Spionage liefert Stoff für unzählige Romane und Spielfilme. Doch die Realität ist oft spannender als jede Fiktion. Spionage ist so alt wie die Menschheit - vermutlich gab sie es schon in der Steinzeit um die besten Jagdgründe. Schon die Pharaonen hatten ihre Geheimdienste, Hannibal bespitzelte die Römer, Richard Löwenherz spionierte in Frankreich, Richelieu ließ heimliche Informanten ermorden und Bismarck schrieb Weltgeschichte mit geheimen Depeschen. Manfred Reitz zeigt in ausgewählten Beispielen, über Jahrtausende hinweg, wie Spionage den Gang der Geschichte entscheidend beeinflusste. Dieses fundierte Sachbuch bietet in lebendigen Texten zugleich Spannung und Lesevergnügen.

Description

Manfred Reitz ist promovierter Fachwissenschaftler und erfolgreicher Sachbuchautor zu historischen Themen.

Table of content

  • Cover
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Die Falle von Kadesch – Spionage im alten Ägypten
  • Verrat an den Thermopylen – Griechen und Perser
  • Geheimaktionen nach außen und nach innen – Alexander der Große
  • Als Rom wankte – Hannibals Spione
  • „Ich liebe den Verrat, doch ich hasse den Verräter“– Spionagedienste der römischen Imperatoren
  • Wirtschaft und militärische Stärke – Spionagedrehscheibe Byzanz
  • Legate, Mönche, Missionare – Spionage der Päpste
  • Der Krieg der hundert Jahre – Spionage im Mittelalter
  • Furcht vor den Bleikammern – Venezianische Geheimdiplomatie
  • Skrupellose Machtfamilien – „Spionagekunst“ der Renaissance
  • Die Kuriere der Zaren – Russlands früher Geheimdienst
  • König und Parlament – Entwicklung des englischen Geheimdienstes
  • Geheime Intriganten – Die Welt des Kardinal Richelieu
  • Duell der Geheimdienste – Napoleon und der Secret Service
  • Der König der Spürhunde – Preußische Spione
  • Die ruchlose Spionin – Mata Hari und der Erste Weltkrieg
  • Nachwort
  • Literatur

Related titles

    More of this author(s)