Purchase access. Login

Diversity Management im Hochschulbereich: Wie passen Dimensionen von Vielfalt und standardisierte Regeln und Verfahrensabläufe zusammen?

Simone Danz

Cite this publication as

Simone Danz, Diversity Management im Hochschulbereich: Wie passen Dimensionen von Vielfalt und standardisierte Regeln und Verfahrensabläufe zusammen? (23.10.2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-8394, 2020 #4, p.211

Description / Abstract

Diversity Management an Hochschulen soll die normative Orientierung an Bildungsgerechtigkeit mit der Herausstellung von Vorteilen für die ganze Organisation verknüpfen. Hochschulen sind aber durch spezifische disziplinäre Kulturen charakterisiert, die sich jeweils unterschiedlich in den verschiedenen Organisationseinheiten und in der Hochschulverwaltung zeigen. Mehr noch als in hierarchisch strukturierten Unternehmen ist in der ‚Unübersichtlichkeit‘ von Hochschulen die Verführung besonders groß, Handlungssicherheit durch ein tradiertes Verständnis hoheitlichen Handelns und mit einer Gleichförmigkeit von verwaltungsorientierten Vorgehensweisen zu erreichen. Nachteilsausgleiche, die im Sinne des Diversity Managements der Reproduktion verschiedener sozialer Ungleichheiten und Stereotype entgegenwirken sollen, sind aber mit standardisierten Prozessen häufig nicht abzubilden.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)