Purchase access. Login

Metaphorologie des Kinos

Sprachbilder und Intermedialität im literarischen Kinodiskurs der Klassischen Moderne

Daisuke Yanagibashi

Cite this publication as

Daisuke Yanagibashi, Metaphorologie des Kinos (2020), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839452073

Description / Abstract

In der Anfangszeit des Kinos stellte die Filmrezeption ein außergewöhnliches Erlebnis dar. Der Überschuss an Wahrnehmung versetzte die Zuschauer in die Situation von »Mängelwesen« (Hans Blumenberg), die sich der Metapher als epistemischer Strategie bedienen müssen. So tauchen in den literarischen Dokumenten von Begegnungen mit dem Film verschiedene metaphorische Figuren auf, die häufig als Bildmotive über die Mediengrenze hinweg auf die Leinwand zurückkehren. Daisuke Yanagibashi demonstriert die Bandbreite der kinobezogenen Metaphernfelder, um die Diskursivierungswege dieses neuen Mediums zu beleuchten und die breite Textgrundlage des Kinodiskurses systematisch zu überblicken.

Description

Daisuke Yanagibashi ist an der Waseda-Universität in Tokio als Lehrbeauftragter tätig und promovierte am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind moderne deutsche Literatur, Diskursgeschichte der Medien, Film- und Kulturtheorie.

Table of content

  • Cover
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • I Das Kino und seine Metapher. Überlegungen zu einer Wahlverwandtschaft
  • Filmbeschreibung   neue Ekphrasis? Zur Einführung in die Problematik
  • 1 Der :lebende Schatten 9 als metaphorisches Paradigma
  • 2 Vom :Memento mori 9 zum :Antichrist 9.Literarische Variationen einer Leitmetapher
  • II "Regressionsmaschine" Kino? Zur subjektbezogenen Metaphorik des Kinos
  • Rückwärtsprojektion. Einführung in die regressive Zeitstruktur der Metapher
  • 3 Zwischen Abgrenzung und Sehnsucht. Der Stellenwert des Regressiven in psychologischen Bildtheorien
  • 4 Das :naive 9 Kind vor der Leinwand. Zum Regressiven als Leitmetapher des frühen Kinodiskurses
  • 5 Über die Regression zur Reflexion. Der Kinozuschauer als  :barbarisches Kind 9
  • Weimarer Filmtheorie als Plädoyer für die reflektierte Regression
  • III Das Kino einverleiben. Zur objektbezogenen Metaphorik des Kinos
  • Metapher zwischen Intro- und Projektion. Zur Diätetik des Kinos
  • 6 Ambivalente Transsubstantiation oder: Kino trinken, Film essen
  • 7 Von der :Kinopest 9 zur :Flimmeritis 9. Stationen einer diskursiven Immunisierung gegen die ansteckende Krankheit des Kinos
  • 8 Die kinematographische :Ansteckung 9 des Theaters. Zum  :intermedialen Bezug 9 der Literatur auf den Film
  • Die reflektierte  :Kinopest 9. Zur Ansteckungsmetapher in der Weimarer Zeit
  • Schlussbetrachtung oder: Ausblick auf eine Metaphorologie des Films
  • Literaturverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Filmverzeichnis
  • Index

More of this series

    Related titles

      More of this author(s)