Purchase access. Login

Interaktionspartner_innen mit der kalten Schnauze?

Zum Akteursstatus von Hunden

Tobias Röhl

Cite this publication as

Tobias Röhl, Interaktionspartner_innen mit der kalten Schnauze? (13.08.2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0340-8469, 2019 #12, p.14

Tracked since 05/2018

108
downloads

Description / Abstract

Hunde begleiten den Menschen seit rund 15.000 Jahren und sind heute unübersehbarer Bestandteil menschlicher Gesellschaft – nicht zuletzt als Therapie- und Begleithunde in der Sozialen Arbeit. Die Allgegenwärtigkeit des Hundes in wichtigen sozialen Feldern wirft die Frage danach auf, inwiefern sie sozialwissenschaftlich als soziale Akteure zu betrachten sind.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)