Purchase access. Login

Ressourcen und Stressoren im Arbeitsfeld der Behindertenhilfe

Eine qualitative Studie zu arbeitsbezogenen Einflussfaktoren auf die Gesundheit

Florian Mühler and Ingeborg Hedderich

Cite this publication as

Florian Mühler, Ingeborg Hedderich, Ressourcen und Stressoren im Arbeitsfeld der Behindertenhilfe (05.08.2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1866-9344, 2019 #3, p.318

Tracked since 05/2018

54
downloads

Description / Abstract

Arbeitsbezogene Ressourcen und Stressoren wurden mit Hilfe von Gruppendiskussionen mit Fachpersonal der Behindertenhilfe ermittelt. In einem deduktiven Vorgehen wurde das Kategoriensystem des berufsübergreifend angewendeten COPSOQ-Fragebogens (Nübling, 2005) auf das Gesprächsmaterial angewendet. Aus den übriggebliebenen Themen wurden induktiv neue Kategorien gebildet. Ergebnisse: Das Kategoriensystem des COPSOQ ist geeignet, um die Mehrzahl der angesprochenen Themen abzubilden. Dabei sind einige COPSOQ-Kategorien zum Teil mit berufsspezifischen Inhalten gefüllt. Das Kategoriensystem des COPSOQ wurde um folgende vier Kategorien erweitert: positive Emotionen bei der Arbeit mit Klienten, fachliche Unterstützung durch die Institution, gesellschaftliche Hindernisse und körperliche Anforderungen. Die Ergebnisse können als Grundlage für eine berufsspezifische Erweiterung des COPSOQ genutzt werden.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)