Open Access

GENDER – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 2-2013

Download
Download

Cite this publication as

GENDER – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 2-2013 (2013), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 1868-7245, 2013 #2,

Description

GENDER – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft bietet der Frauen- und Geschlechterforschung sowie den Gender Studies ein fachübergreifendes Forum für wissenschaftliche Debatten, aber auch für die Kommunikation zwischen Wissenschaft und Praxis. Das Spektrum der Zeitschrift umfasst gesellschaftliche und kulturelle Themen – dem multidisziplinären Charakter der Zeitschrift entsprechend werden soziologische, erziehungswissenschaftliche, politikwissenschaftliche, ökonomische, kulturwissenschaftliche und historische Analysen aufgegriffen, die dem interdisziplinären Charakter der Geschlechterforschung entsprechen. Dabei geht es überdies um die Analyse lokaler, regionaler und globaler Einflüsse auf Geschlechterbeziehungen und -verhältnisse. Die Zeitschrift GENDER ist offen für unterschiedliche Positionen. Theoretische Auseinandersetzungen und Kontroversen sind ebenso erwünscht wie empirische Studien. Von Interesse sind hierbei insbesondere Studien, die ihren Blick auf soziale und kulturelle Veränderungen richten und das Handlungspotenzial jenseits tradierter geschlechtlicher Zuschreibungen ausloten.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Content
  • Vorwort: Schäfer: Feministische Perspektiven auf Ökonomie und Geschlechterordnung
  • Schwerpunkt
  • Bauhardt: Wege aus der Krise? Green New Deal – Postwachstumsgesellschaft – Solidarische Ökonomie: Alternativen zur Wachstumsökonomie aus feministischer Sicht
  • Mulvaney: For what it’s worth: An examination of the persistent devaluation of “women’s work” in capitalism and considerations for feminist politics
  • Benjamin: From cooperation to criticism of economic globalization: An intersectional concept of gender justice
  • Aufsätze: Offener Teil
  • Gruhlich: Weibliche Topführungskräfte in der Wirtschaft: Stellen diese Weiblichkeiten die hegemoniale Geschlechterordnung in Frage?
  • Klaus/Lünenborg: Zwischen (Post-)Feminismus und Antifeminismus. Reflexionen zu gegenwärtigen Geschlechterdiskursen in den Medien
  • Döring: Zur Operationalisierung von Geschlecht im Fragebogen: Probleme und Lösungsansätze aus Sicht von Mess-, Umfrage-, Gender- und Queer-Theorie
  • Heitzmann: Das kulturelle Deutungsmuster „Geschlechterdifferenz“. Zur Kritik von Heinz-Jürgen Voß an Claudia Honegger und Londa Schiebinger
  • Aus Forschung, Politik & Praxis
  • Klinger/Kagerbauer: (De-)Thematisierungen und neoliberale Verdeckungen am Beispiel feministischer Mädchen_arbeit – ein Zwischenruf
  • Raadts/Neitzel: Männlicher Negativismus. Zwischen Hilferuf und Stigmatisierungsangst
  • Tagungsberichte
  • Conrads: 40 Jahre feministische Debatten. Tagung vom 2. bis 3. November 2012 an der Universität Paderborn
  • Wegrzyn: Gleicher und ungleicher zugleich? Neukonfigurationen von Macht und flexibilisierten Ungleichheiten. Tagung vom 6. bis 7. November 2012 an der Ruhr-Universität Bochum
  • Brummert: Agriculture and Sustainable Rural Development Development Gender Perspective. Tagung vom 25. bis 26. Januar 2013 an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Rezensionen
  • Ahrens: Lee Ann Banaszak, 2010: The Women’s Movement Inside and Outside the State. New York: Cambridge University Press. 247 Seiten. 23,49 Euro
  • Schlüter: Hildegard Macha, Susanne Gruber, Sandra Struthmann, 2011: Die Hochschule strukturell verändern. Gleichstellung als Organisationsentwicklung an Hochschulen. Opladen, Farmington Hills: Budrich UniPress. 322 Seiten. 36,00 Euro
  • Justen: Eichhorn, Svenja/Kuwert, Philipp, 2011: Das Geheimnis unserer Großmütter. Eine empirische Studie über sexualisierte Kriegsgewalt um 1945. Gießen: Psychosozial-Verlag. 112 Seiten. 16,90 Euro
  • Löffler: Saskia Stachowitsch, 2012: Gender Ideologies and Military Labor Markets in the US. Routledge Studies in US Foreign Policy. London/New York: Routledge. 160 Seiten. £75.00

Related titles