Open Access

FGS – Freiburger GeschlechterStudien 2-1999

Download
Download

Cite this publication as

FGS – Freiburger GeschlechterStudien 2-1999 (1999), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 0948-9975, 1999 #2,

Tracked since 05/2018

5
downloads

Description / Abstract

Die Freiburger Zeitschrift für GeschlechterStudien (fzg), früher FGS – Freiburger GeschlechterStudien, bietet ein wissenschaftliches Forum für Fragen der Gender- und Queer Studies. Mit wechselnden Themenschwerpunkten sucht sie einen breiten interdisziplinären Dialog und versteht sich als Plattform für aktuelle Diskussionen. Eine Offenheit für Beiträge aus Technik-, Naturwissenschaften und Medizin innerhalb der Geschlechterforschung sowie eine wissenschaftstheoretische Reflexion des interdisziplinären Projekts Gender Studies liegen der fzg dabei besonders am Herzen. Die fzg schlägt Brücken – zwischen Wissenschaft und Praxis, zwischen theoretischen Debatten und empirischen Studien, zwischen unterschiedlichen Disziplinen – und zeichnet so ein differenziertes Bild der komplexen Geschlechterbeziehungen. Mit dieser Vielfalt der Perspektiven auf Geschlecht erlaubt die Zeitschrift Forschenden, Lehrenden und Studierenden einen Blick über den Tellerrand des eigenen Fachbereichs hinaus und ermöglicht zugleich außeruniversitären Interessierten eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Geschlechterthematik.

Table of content

  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Einleitung: Penkwitt: Feminismen - Bewegungen und Theoriebildungen weltweit
  • Aufsätze
  • Parpart: Konjunkturen des Geschlechts - Konstitution und Krise des Feminismus in der Bundesrepublik
  • Bomke: Erleben, Erzählen und Erforschen oder Von der noch anhaltenden Suche nach den „EigenArtigen Ostfrauen"
  • Akashe-Böhme: Migrantinnen in Deutschland. Über die Dialektik von Solidarität und Selbstbestimmung. Frauen in geteilten Welten
  • Joseph: The Role of the Black Women in the Black Liberation Movement and the Women's Movement and on to Transnational Feminism
  • Schömbucher: Zwischen Universalität und Differenz - Die gegenwärtige Debatte in der indischen Frauenbewegung
  • Lang: Die urbane Frauenbewegung in Mexiko - Interventionen gegen sexistische Gewalt
  • Badry: Auf der Suche nach Authentizität und Autonomie: Feminismen in der islamischen Weit am Beispiel Irans
  • Schäfer: Rechte als Ressourcen? Frauenorganisationen in Südafrika
  • Egendal/Nübling: Feminismus als staatliche Angelegenheit - das skandinavische Modell und seine Auswirkungen auf die Sprache
  • Vogel: Zum Selbstverständnis russischer Schriftstellerinnen
  • Badry: Zur 'Mädchenbeschneidung' in islamischen Ländern: religiös-rechtliche Aspekte und feministische Kritik
  • Rosenzweig: Auf dem Weg in ein emanzipiertes Europa? Europäische Integration und Geschlechterpolitik
  • Rezensionen

Related titles