Open Access

dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 2-2011

Download
Download

Cite this publication as

dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 2-2011 (2011), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 1865-7192, 2011 #2,

Tracked since 05/2018

37
downloads

Description / Abstract

der moderne staat – dms – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management trägt zum interdisziplinären Diskurs bei. Die Zeitschrift wendet sich an die Wissenschaft – Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Rechtswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Finanzwissenschaft, Organisationssoziologie und -psychologie – wie an die Praxis – Management in Verwaltung und Unternehmen.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Editorial
  • The American State – symposium
  • Lynn: Explaining the Riddle of America: What Europeans Should Know about Madisonian Democracy
  • King: The American State and the Obama Presidency: A Preliminary Discussion
  • Minkenberg: The Tea Party and American Populism Today: Between Protest, Patriotism and Paranoia
  • Mätzke: Amerikanische Sozialpolitik zwischen starkem Markt und starkem Staat
  • Schwerpunkt: „Electronic Government“
  • Lenk: Perspektiven der ununterbrochenen Informatisierung der Verwaltung
  • Schuppan: „Stein-Hardenberg 2.0“? – Staatsmodernisierung, Territorialität und verwaltungswissenschaftliche Transformationsforschung
  • Brüggemeier/Röber: Neue Modelle der Leistungserstellung durch E-Government – Perspektiven für das Public Management
  • Winkel: Bürgerpartizipation – Organisation und Vitalisierung politischer Prozesse durch Electronic Government
  • Abhandlungen
  • Busch: Die Regulierung von Privatheit: Technische Innovation als Herausforderung von Datenschutzregimes
  • Schneider/Grohs/Knill: Wer hat, dem wird gegeben? Die Implementation des Konjunkturprogramms auf kommunaler Ebene
  • Timm-Arnold: Endogene Ursachen kommunaler Haushaltsdefizite in Nordrhein-Westfalen – Welche Rolle spielen Bürgermeister und Parteien?
  • Schneider: Die Haushaltswirtschaft der Länder – Verfassungsrechtliche Grenzen einer „Schuldenbremse“
  • Forschungsagenda
  • Noweski: Ausreifende Politikfelder – Perspektiven einer Theorie
  • Schwerpunkte der bisherigen Ausgaben

Related titles