Open Access

dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 1-2012

Download
Download

Cite this publication as

dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 1-2012 (2012), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 1865-7192, 2012 #1,

Tracked since 05/2018

36
downloads

Description / Abstract

der moderne staat – dms – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management trägt zum interdisziplinären Diskurs bei. Die Zeitschrift wendet sich an die Wissenschaft – Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Rechtswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Finanzwissenschaft, Organisationssoziologie und -psychologie – wie an die Praxis – Management in Verwaltung und Unternehmen.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Editorial
  • Staatstätigkeit
  • Nullmeier: Liberale Staatskritik in der Krise
  • Fürst: Die Stadt – neue Herausforderungen und Chancen für den Staat
  • Schwerpunkt: Die „armen Städte“
  • Holtkamp/Kuhlmann: Die armen Städte: Ein Problemaufriss
  • Holtkamp/Bathge: Lokale Bürgerbeteiligung in der Haushaltskrise
  • Boettcher: Kommunale Haushaltsdefizite: Umfang, Ursachen und Lösungsmöglichkeiten
  • Reiter: Angeschoben oder ausgebremst? Die Verstetigung der integrierten Stadtentwicklung in der Sozialen Stadt
  • Seuberlich: Interkommunale Zusammenarbeit als Rettungsanker? – Wie die Länder dieses Instrument für ihre Kommunen nutzen
  • Grohs/Bogumil/Kuhlmann: Überforderung, Erosion oder Aufwertung der Kommunen in Europa? Eine Leistungsbilanz im westeuropäischen Vergleich
  • Abhandlungen
  • Mautz: Atomausstieg und was dann? Probleme staatlicher Steuerung der Energiewende
  • Obinger: Generationen und Politikwandel: Die demografische Ausdünnung der Kriegskohorten und die Transformation des Interventionsstaates
  • Lehmbruch/Lehmbruch: Die etatistische Governance der Forstwirtschaft und ihre Krise
  • Schmidt: Organizing for America: Obamas Mobilisierungs- und Beteiligungsstrategie
  • Literaturbericht
  • Seeliger: Grüne Politik unter Bedingungen ‚neuer Komplexität‘

Related titles