Purchase access. Login

Leistungen der Pflegewissenschaft für die Weiterentwicklung der Pflegepolitik und -praxis

Matthias von Schwanenflügel

Cite this publication as

Matthias von Schwanenflügel, Leistungen der Pflegewissenschaft für die Weiterentwicklung der Pflegepolitik und -praxis (2019), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1430-9653, 2019 #1, p.50

Tracked since 05/2018

5
downloads

Description

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend arbeitet eng mit der Pflegewissenschaft zusammen und bindet pflegewissenschaftliche Studien und Expertisen in seine Arbeit ein. Darunter fallen die Entwicklung der Pflegecharta, die Einsetzung des Beirats zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf sowie das geplante Maßnahmenpaket zur Gewinnung, Bindung sowie Qualifizierung ehrenamtlich Engagierter in der Hospizarbeit. Des Weiteren flossen Expertisen aus der Pflegewissenschaft in die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs und des Neuen Begutachtungsassessments und darauf aufbauend in die Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs in die pflegerische Praxis ein. Darüber hinaus wurde die Pflegewissenschaft auch bei der Entwicklung und Erprobung eines wissenschaftlichen Verfahrens zur Personalbemessung und der Pflegeberufereform beteiligt.
Schlüsselwörter

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)