Purchase access. Login

Wie hält es die Soziale Arbeit mit der Pathologisierung? Kontinuitäten im Wandel

Tilman and Lutz

Cite this publication as

Tilman, Lutz, Wie hält es die Soziale Arbeit mit der Pathologisierung? Kontinuitäten im Wandel (02.12.2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 9783779960775, 2019 #1, p.74

Tracked since 05/2018

25
downloads

Description / Abstract

Dieser Beitrag beleuchtet die Kontinuitäten und Widersprüche des Verhältnisses von Sozialer Arbeit und Pathologisierung(en) anhand des Wandels dominanter Professionalisierungsmuster der Sozialen Arbeit. Dabei wird begründet, dass das im aktivierenden Sozialstaat dominante Muster, die Responsibilisierung, als eine weiterentwickelte und veränderte Form der Pathologisierung beschrieben werden kann: als Pathologisierung der In-Aktivität.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)