Purchase access. Login

GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 1/2019

Cite this publication as

GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 1/2019 (2019), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 16-5875, 2019 #1,

Tracked since 05/2018

3
downloads

Description / Abstract

GWP erschließt die Fachwissenschaften Soziologie, Ökonomie und Politik für das sozialwissenschaftliche Studium und die Bildungspraxis. GWP macht das aktuelle Geschehen mittels wissenschaftlicher Analyse durchschaubar. GWP unterstützt Lernen und Lehre durch eine Vielfalt an Textsorten: Fachaufsätze, aktuelle Analysen, Essays und Kontroversen und mehr.

Table of content

  • BEGINN
  • GWP intern
  • Bernhard Schäfers zum Achtzigsten
  • Walter- Jacobsen-Preis 2018 für Christian Fischer
  • Editorial
  • Inhaltsverzeichnis
  • Online-Archiv – erweitert
  • Die Wahlen zum Europäischen Parlament
  • Meinung
  • Reinhardt: Jagd auf Lehrer statt Beutelsbacher Konsens. Kommentar zum Portal „Neutrale Schulen“ der AfD in Hamburg
  • Interview
  • Sozialdemokratische Wirtschaftspolitik im Zeitalter der Globalisierung. Fragen an Professor Hermann Adam
  • Aktuelle Analyse
  • Pehle: Die Europäische Union im Kampf um den Rechtsstaat
  • Adorf: Amerika nach den „Midterms“ – Anfang vom Ende oder Ende des Anfangs der Trump-Ära?
  • Wirtschaftspolitische Kolumne
  • van Scherpenberg: Nord Stream 2 und die Energiesouveränität Europas
  • Fachaufsatz
  • Niedermayer: Die Mitte bröckelt, die Ränder legen zu. Die Entwicklung des Parteiensystems nach der Bundestagswahl 2017
  • Nölke: Die südliche Eurozone – eine vergessene Dauerkrise
  • Holtmann: „Das Volk“ als Fluchtburg in Krisenzeiten. Zur Wiederkehr eines historisch gewachsenen Deutungsmusters im gegenwärtigen Rechtspopulismus
  • van Deuverden: Die Pläne der Kommission für die EU-Finanzen bis 2027 – stark am Status quo orientiert
  • Spieß/Koebe: Die frühe Bildung und Betreuung in Deutschland: Familien- oder Bildungspolitik oder beides?
  • Essay
  • Richenhagen: „Der Mensch ist lernfähig, aber nicht belehrbar“
  • Kontrovers dokumentiert
  • Sturm: Digitalpakt kontrovers. Die falsche Alternative: Die Schulen retten oder den Föderalismus retten?
  • Politische Didaktik
  • Fischer: Die Konfliktanalyse als Unterrichtsmethode im Lernfeld „Internationale Beziehungen“ – am Beispiel der Nordkorea-Krise
  • Wennrich/Bosse: Soziologische Theorie im sozialwissenschaftlichen Unterricht am Beispiel der Studie „Etablierte und Außenseiter“ von Norbert Elias und John L. Scotson
  • Das besondere Buch
  • Rüb: Kann man die Demokratie vor ihrem Niedergang retten?
  • Rezensionen
  • Grammes: Andreas Eis, Claire Moulin-Doos (Hg.) (2018): Kritische politische Europabildung – Die Vielfachkrise Europas als kollektive Lerngelegenheit? Immenhausen
  • Barp: Carl Deichmann/Marc Partetzke (Hrsg.) (2018): Schulische und außerschulische politische Bildung. Qualitative Studien und Unterrichtsbeispiele hermeneutischer Politikdidaktik, Wiesbaden
  • Autorinnen und Autoren

Related titles