Purchase access. Login

Islamische Religionspädagogik: didaktische Ansätze für die Praxis

Cite this publication as

Islamische Religionspädagogik: didaktische Ansätze für die Praxis (2019), Waxmann Verlag, 48159 Münster, ISBN: 9783830989967

Table of content

  • Buchtitel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Islamische Religionspädagogik: didaktische Ansätze für die Praxis
  • Ist Hundehaltung erlaubt? Eine islamisch-religionsdidaktische Reflexion zur differenzsensiblen Fachdidaktik am Beispiel der Debatte um Hundehaltung (Yaşar Sarıkaya)
  • Einführung: Das Phänomen „Differenz“
  • Hunde bzw. Hundehaltung heute
  • Begegnung der muslimischen Kinder mit dem Hund
  • Theologische Aspekte
  • Fachdidaktische Aspekte
  • Ausblick: Was kann von einer differenzsensiblen Didaktik erwartet werden?
  • Fazit
  • Literatur
  • Lernen mit allen Sinnen — Ästhetisches Lernen im IRU (Dorothea Ermert)
  • Einleitung
  • Ästhetisches Lernen – Annäherungen an einen komplexen Begriff
  • Religionsdidaktische Überlegungen
  • Zur Verortung des Ästhetischen Lernens im Hessischen Kerncurriculum
  • Fazit/Ausblick
  • Literatur
  • Zur Relevanz interreligiöser Kompetenzen im islamischen Religionsunterricht (Esma Öger-Tunç)
  • Einleitung
  • Was meint interreligiöses Lernen im schulischen Kontext?
  • Theologische Grundlagen interreligiösen Lernens im Koran
  • Interreligiöses Lernen im Hessischen Kerncurriculum „Islamische Religion“ in der Grundschule
  • Umsetzung interreligiösen Lernens im islamischen Religionsunterricht
  • Fazit
  • Literatur
  • Der Einsatz von Gleichnissen im islamischen Religionsunterricht in der Grundschule (Volker Ahmad Qasir)
  • Einleitung
  • Gleichnisse im Christentum
  • Gleichnisse im Islam
  • Elementarisierung: Ein religionsdidaktischer Ansatz
  • Praxisbeispiel für den IRU: „Gleichnis eines guten Wortes“ (14/25–28)
  • Fazit
  • Literatur
  • Aufarbeitung der Disparität zwischen Islam und Westen in der Islamischen Religionspädagogik (Rida Inam)
  • Einleitung
  • Disparitätsnarrative zwischen Islam und Westen
  • Perspektiven für die Lehrerbildung
  • Mögliche Übungen
  • Fazit
  • Literatur
  • Der eine kann es – der andere nicht. Islam lehren zwischen Moschee und Schule (Betül Karakoҫ)
  • Einleitung
  • 1. Die Bildung pädagogischer Räume durch den Religionsunterricht der Moscheegemeinden (RUM)
  • 2. Stärken und Schwächen des IRU und des RUM
  • 3. Schlussbetrachtung
  • Literatur
  • Gottes Engel brauchen keine Flügel. Didaktische Konzepte für den Umgang mit Engeln im islamischen Religionsunterricht (Gökçen Sara Tamer-Uzun)
  • Der Engel im Klassenzimmer
  • Eine Anekdote aus dem islamischen Religionsunterricht
  • Engel sind uns allgegenwärtig. Vom „Fremdfischen“ und einigen Engeln
  • Wenn die Mütter vor dem Klassenzimmer…
  • Didaktische Überlegungen
  • Methodische Überlegung
  • Sachanalyse
  • Weitere Didaktische Impulse:
  • Literatur
  • Inklusion und islamischer Religionsunterricht. Systemtheoretische, theologische und religionspädagogische Perspektiven auf ein unklaresVerhältnis (Matthias Olk)
  • 1. Einleitung
  • 2. Exkludierende Inklusion – eine systemtheoretische Perspektive auf den islamischen Religionsunterricht
  • 3. Aspekte der islamischen Theologie zum Prinzip der Inklusion
  • 4. Schulische Inklusion und islamische Religionspädagogik
  • 5. Ausblick
  • Literatur
  • Der Prophet Muhammad als Vorbild und Unterrichtsgegenstand. Das Muhammadbild des Korans (Julia Vallen)
  • Muhammad als Vorbild
  • Muhammad im Unterricht: Religionspädagogische und didaktische Perspektive
  • „Muhammad als Vorbild“ – ein Unterrichtsentwurf
  • Einstiegsphase
  • Erarbeitungsphase
  • Ergebnissicherung
  • Anmerkungen
  • Fazit
  • Literatur
  • Autorinnen und Autoren

Related titles