Purchase access. Login

Ökonomie des Versorgens

Feministisch-kritische Wirtschaftstheorien im deutschsprachigen Raum

Cite this publication as

Ulrike Knobloch(Hg.), Ökonomie des Versorgens (2019), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779952213

Tracked since 05/2018

215
downloads

Description / Abstract

Geschlechterforschung ist in den Wirtschaftswissen-schaften immer noch wenig selbstverständlich, obwohl international dazu seit Jahren geforscht wird. Der Fokus in diesem Band liegt auf den im deutschsprachigen Raum entwickelten Ansätzen feministischer Wirtschaftstheorie und Wirtschaftsethik. Wissenschaftlerinnen aus drei Generationen geben Einblick in ihre Zugänge zur feministischen Ökonomie, an denen sie meist schon viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte arbeiten. So wird das ganze Spektrum pluraler feministisch-kritischer Wirtschafts-theorie und -ethik, das sich auch unter dem Begriff Ökonomie des Versorgens fassen lässt, sichtbar und dokumentiert.

Table of content

  • BEGINN
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Ökonomie des Versorsens. Feministisch-kritische WirtschaStstheorien im deutschsprachisen Raum. Eine Einleituns / Ulrike Knobloch
  • Teil I. Wirtschaftstheorien geschlechtergerecht transformieren
  • Der ökonomische Mann und die Kehrseite des Fortschritts / Elisabeth Stiefel
  • Die Gestaltungskraft des Asymmetrischen. Asymmetrie und Abhängigkeit als Ausgangspunkt ökonomischen Denkens und Handelns / Maren A. Jochimsen
  • Zählen, was zählt. Sorge- und Versorgungswirtschaft als Teil der Gesamtwirtschaft / Mascha Madörin
  • (Re)Produktivität – eine Vermittlungskategorie für Vorsorgendes Wirtschaften / Adelheid Biesecker, Sabine Hofmeister, Andrea Amri-Henkel, Sarah Breitenbach und Anna Saave-Harnack
  • Teil II. Ökonomie interdisziplinär weiterdenken
  • „Die Nationalökonomie als dem Wesen der Frau vorzüglich angepasster Wissenszweig“. Frühe deutsche Ökonominnen und ihre Studien- und Forschungsinteressen im Spiegel der Entwicklungdes Forschungsfel des Sozialpolitik / Elisabeth Allgoewer
  • Menschwerdung und ethische Praxis im Kapitalismus / Sabine Plonz
  • Zur Theorie einer nachhaltigen Bewirtschaftung des Raumes / Barbara Zibell
  • ‚Natur‘ im Konzept Vorsorgendes Wirtschaften. Feministisch ökologische Perspektiven auf gesellschaftliche Natur- und Geschlechterverhältnisse / Sabine Hofmeister, Helga Kanning und Tanja Mölders
  • Teil III. Versorgungssysteme zukunftsfähig gestalten
  • Subsistenz als Schlüsselbegriff für ein kritisches Verständnis von Ökonomie, Entwicklung und Wachstum / Andrea Baier
  • Undoing Capitalism. Doing Ecommony / Friederike Habermann
  • Feminism Meets Degrowth. Sorgearbeit in einer Postwachstumsgesellschaft / Corinna Dengler und Miriam Lang
  • Kommende Nachhaltigkeit. Wirtschaften und Arbeiten neu denken und gestalten / Daniela Gottschlich
  • Autorinnen

More of this series

    Related titles