Purchase access. Login

Geschlechtersensibles Arbeiten in der Kita

Silke Hubrig

Cite this publication as

Silke Hubrig, Geschlechtersensibles Arbeiten in der Kita (2019), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 97837799534562019

Description

Eine der Hauptentwicklungsaufgaben von Kindergartenkindern ist der Aufbau einer stimmigen Geschlechteridentität. Deshalb ist es insbesondere in diesem Altersabschnitt bedeutsam, dass Jungen und Mädchen eine adäquate Entwicklungsbegleitung durch die pädagogische Fachkraft haben. In diesem Buch werden Elemente der pädagogischen Praxis unter dem Aspekt der Gendersensibilität näher beleuchtet. Zu den theoretischen Ausführungen werden Anregungen zur Selbstreflexion, Impulse für die Auseinandersetzung im Team und auch konkrete Praxisideen gegeben, die zur Umsetzung geschlechtersensibler Pädagogik beitragen.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Teil I: Grundlagen geschlechtersensibler Pädagogik
  • 1. Einstimmung
  • 2. Mädchen sind sprachbegabt und Jungen spielen raumgreifender – Wie erklärt die Wissenschaft Unterschiede zwischen den Geschlechtern?
  • 3. Kultur der Zweigeschlechtlichkeit – Eine Welt voller Geschlechterstereotype
  • 4. Weiblich konnotierte Bereiche in der Kita
  • 5. Die Entwicklung der Geschlechtsidentität bis zum Schulalter
  • 6. Mädchen im Jungenkörper und Jungen im Mädchenkörper – Transgender
  • 7. Intergeschlechtliche Kinder
  • 8. Täglich machen wir unser Geschlecht selbst! – Doing Gender
  • 9. Wie lernen Kinder, sich gemäß ihrer Geschlechterrolle zu verhalten?
  • 10. Gendermarketing – Aufgepasst im pädagogischen Alltag!
  • Teil II: Ideen zur Umsetzung geschlechtersensibler Pädagogik
  • 11. Geschlechtersensible Pädagogik in der Kita
  • 12. Denkfallen pädagogischer Fachkräfte, die einem geschlechtergerechten Umgang im Weg stehen
  • 13. Heteronormativität und Kinder aus Regenbogenfamilien
  • 14. Zeitweilige Geschlechtertrennung im pädagogischen Alltag?
  • 15. Angebote und Spielimpulse für Jungen und Mädchen gendersensibel gestalten
  • 16. Freispiel – Freies Spiel für alle Kinder?
  • 17. Medien
  • 18. Geschlechtergerechte Sprache
  • 19. Geschlechtersensible Elternarbeit
  • 20. Männliche und weibliche pädagogische Fachkräfte im Team
  • Literatur
  • Besondere Buchtipps zur Vertiefung einzelner Themen

Related titles

    More of this author(s)