Purchase access. Login

Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 2

Forschungsergebnisse und Diskussion

Cite this publication as

Klaus Moegling(Hg.), Sabrina Schude(Hg.), Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 2 (2016), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISBN: 9783847414421

Tracked since 05/2018

48
downloads
6
quotes

Description / Abstract

Transparenz meint die Durchschaubarkeit und damit Verstehbarkeit von unterrichtlichen Zielen, Prozessen und Ergebnissen, bezieht sich im schulpädagogischen Kontext aber auch auf schulorganisatorische Strukturen und Prozesse. Transparenz beinhaltet große Chancen im Hinblick auf die Motivation und die Beteiligung. Intransparenz bedeutet oftmals Machtanhäufung und manchmal auch Machtmissbrauch im Unterricht und in der Schule. Dennoch ist die Transparenz-Thematik sehr ambivalent zu analysieren: Im Unterricht und in der Schule müssen auch eigene, dem handelnden Subjekt vorbehaltene Räume und Privatsphären überlassen bleiben, um den‚gläsernen Schüler‘ bzw. den‚gläsernen Lehrer‘ zu vermeiden. Erst ein gut ausbalanciertes Verhältnis von Transparenz und Intransparenz kann zu lernförderlichen Bedingungen und identitätsgeleiteten Handeln im herrschaftsbezogenen Kontext der Schule führen. Der zweite Teilband bezieht sich auf Forschungsergebnisse und Diskussionsbeiträge zur Transparenz-Thematik.

Description

Sabrina Schude, Dr. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Lehrerbildung der Universität Kassel, Redaktionsmitglied von Schulpädagogik-heute, bis 2011 Pädagogische Mitarbeiterin an einer Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte, Forschungsschwerpunkte: Leistungsängstlichkeit, Forschendes Lernen, Studien- und Lernwerkstattarbeit.



Klaus Moegling, Prof. Dr. habil. Redaktionsmitglied von Schulpädagogik-heute (verantw.), Mitherausgeber der Schriftenreihe‚Theorie und Praxis der Schulpädagogik‘, von 2006-2009 apl. Professur am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Marburg, seit 2010 apl. Professur am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel, Studiendirektor im Studienseminar für Gymnasien in Kassel, Lehrer an der Jacob-Grimm-Schule Kassel, Habilitation in Sportwissenschaft (Universität Hamburg), Habilitation in Politikdidaktik (Universität Frankfurt).

Table of content

  • Cover
  • Transparenz im Unterricht und in der Schule. Teil 2
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1 Transparenz als Forschungsthema und in der Diskussion (Sabrina Schude/ Klaus Moegling)
  • I Empirische Bildungsforschungzum Thema %91Transparenz%8F
  • 2 Welche Bedeutung messen Lehrkräfte Zielen bei der Unterrichtsplanung zu - Ergebnisse einer qualitativen Studie (Stephan Wernke/ Klaus Zierer)
  • 3 Transparenz und schulfachspezifische Prüfungsangst (Sabrina Schude)
  • 4 Selbstbestimmung, Unvorhersagbarkeit und Transparenz: Über die empirische Zugänglichkeit forschenden Lernens anhand des Criteria of Inquiry Learning Inventory (CILI) ( Johannes Reitinger)
  • 5 Unterrichtsreiheneinstiege unter dem Aspekt %91Transparenz%8F aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern (Sabrina Schude/ Klaus Moegling)
  • 6 Transparenz schaffen durch fächerübergreifendes Lehren und Lernen - eine empirische Untersuchung an Mittelhessischen Schulen (Blank, Jennifer/ Achtner, Wolfgang/ Göttlich, Richard/Schindler, Siegfried)
  • 7 Kompetenzentwicklung und Transparenz - empirische Evidenz des Modells ILLA für wirkungsvolles Lernenim Unterricht der inklusiven Schule (Kathrin Uplegger)
  • 8 "...ich weiß nicht was er uns sagen will damit."(In)Transparenz in der Begegnung mit dem Gegenstand am Beispiel des Literaturunterrichts (Maria Hallitzky/ Beate Beyer/ Christopher Hempel/ ChristianHerfter/ Johanna Leicht/ Anja Saupe/ Ellen Schroeter)
  • 9 Transparente Vorgaben für Lehrkräfte - Eine Untersuchung zu den in den Bildungsstandards formulierten Anforderungsbereichen am Beispiel geometrischer Aufgaben in Jahrgangsstufe 4 (Ines Wiese)
  • 10 Intransparenz und Nähe-Entgrenzung -Bruchstellen in der Lehrer-Schüler-Beziehung (Marlene Kowalski)
  • 11 Transparenzbereitschaft in der Elternarbeit - Zum Einfluss von Selbstwirksamkeitserwartungen und Professionswissen (Sarah Sophie Aurin/ Marcel Hackbart/ Barbara Thies/ Melanie Misamer)
  • II Transparenz in Unterricht und Schule - Zur Diskussion
  • 12 "Öffentlichkeit" oder "Transparenz"? - Hat der Begriffder Öffentlichkeit im digitalen Zeitalter ausgedient? (Gerd Steffens)
  • 13 Konfliktthema %91Transparenz%8F für Schulen, Universitätenund Bildungsverwaltung (Klaus Moegling)
  • 14 Inklusion und Transparenz (Catrin Sied)
  • 15 Ideologie, Macht, Schule.Die Transparenzproblematik in der Bildungspolitik amBeispiel von Baden-Württembergs Schulreformen Inklusionund Transparenz (Thomas Rajh)
  • 16 Transparenz und Neugier in der pädagogischen Praxis (Gabriele Zehetner)
  • U4

More of this series

    Related titles