Purchase access. Login

Was sind gute Lehrerinnen und Lehrer?

Zu den professionsbezogenen Gelingensbedingungen von Unterricht

Cite this publication as

Gerhard Höhle(Hg.), Was sind gute Lehrerinnen und Lehrer? (2016), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISBN: 9783847414292

Tracked since 05/2018

398
downloads
4
quotes

Description / Abstract

Für die Autorinnen und Autoren dieses Buches sind die ‚guten Lehrerinnen und Lehrer‘ vor allem Lehrende, die bereit sind, ihr eigenes erzieherisches Alltagshandeln kritisch zu reflek-tieren und das eigene Handlungsverständnis nach einem veränderungsorientierten Paradigma aufzubauen, um die bei Kindern und Jugendlichen vorhandenen Ressourcen zur Entfaltung zu bringen. Die in diesem Buch behandelten 'professionsbezogenen Gelingensbedingungen guten Unterrichts' bilden zentrale Grundlagen für eine erfolgreiche pädagogische Tätigkeit, in der Kinder und Jugendliche sich individuell und selbst denkend entwickeln können. Hierbei gelingt den ‚guten Lehrerinnen und Lehrern‘ die Balance zwischen den curricularen Anforderungen und der Förderung der Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen vor dem Hintergrund ihrer subjektiven Ausgangslage.

Description

Gerhard Höhle, Studiendirektor am Studienseminar für Gymnasien in Kassel, Gymnasial- und Förderschullehrer, Ausbildungsschwerpunkte im Studienseminar: Beratung und Ausbildung der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst in erziehungs- und gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeldern, Fachleiter für die Fächer Erdkunde und Informatik.

Table of content

  • Cover
  • Was sind gute Lehrerinnen und Lehrer?
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort: Auf gute Lehrerinnen und Lehrer kommt es an (Karl Engelhard)
  • Professionsbezogene Gelingensbedingungen von Unterricht als Kontinuum in Ausbildung und Praxis verankern (Gerhard Höhle)
  • Teil I Theoretische und empirische Aspekte professionsbezogener Gelingensbedingungen von Unterricht
  • Die „Hattie-Studie“ und ihre Bedeutung für die Unterrichtspraxis (Ulrich Steffens und Dieter Höfer)
  • Inklusion vollzieht sich nicht von selbst (Ursula Braun)
  • Gute Lehrerinnen und Lehrer haben fachliche und fächerübergreifende Lehrkompetenzen (Klaus Moegling)
  • ‚Professionelles Selbst‘ und Entwicklungsaufgaben für Lehrkräfte (Wolfgang Fehr)
  • Teil II Eignung und berufliche Belastung
  • Eignungsmerkmale für den Lehrerberuf. Auf der Suche nach personalen Voraussetzungen für professionelle Kompetenz (Timo Nolle)
  • Was folgt auf den Sprung ins kalte Wasser? –Zur Entwicklung beruflicher Belastungen von Lehramtsabsolventen in der Phase zwischen Berufseinstieg und beruflicher Konsolidierung (Victoria Neuber und Frank Lipowsky)
  • Teil III Modellierung gelingender Unterrichtsprozesse und gelingenden Lehrerverhaltens
  • „Noch nie war ich so nah an meinen Schülern wie jetzt!“Ein Prozessmodell als „Handlungsgerüst“ für die Gestaltungvon Lehr-Lernprozessen auf dem Weg zum kompetenzorientierten Unterricht. (Werner Bauch)
  • Ein guter Lehrer kann beides: Lernprozesse material und personal steuern (Josef Leisen)
  • Selbstbestimmung und Wirksamkeitserwartung im Kontext der Organisation Forschender Lernarrangements (Johannes Reitinger)
  • Teil IV Zur Praxis professionsbezogener Gelingensbedingungen von Unterrichten
  • Lernen und Fördern im jahrgangsgemischten Unterricht. Einblick in eine hessische Versuchsschule (Elke Hillinger)
  • Unsere Lernwerkstatt hat den ersten „TÜV“ bestanden. (Alice Müller-Ebert)
  • Der Weg von „Kein Bock“ zur engagierten Arbeitshaltung. (Doris Ayaita)
  • Schaffung formativer Rückmeldungsstrukturen mit Hilfe von Lernspielen (Bastian Adam)
  • Mit Maulwurf und Eichhörnchen selbstständige Lernprozesse initiieren? (Jana Gerke)
  • Legitimation, Etablierung und Bewertung von Aufgaben zur Förderung der narrativen Kompetenz im Geschichtsunterricht (Bastian Adam)
  • „Aus Fehlern lernen“ – Förderung der Nachhaltigkeit individuellen Lernens durchprozessbegleitendes Arbeiten (Miriam Wagner)
  • Persönlichkeit fördern und Werte (vor-)leben (Katja Schmidt)
  • Gute Lehrerinnen und Lehrer verbinden Kritikfähigkeit mit Medienkompetenz (Gerhard Höhle)
  • Autorenverzeichnis
  • U4

More of this series

    Related titles