Purchase access. Login

„Ich würde die Hausaufgaben abschaffen ebenso wie das Sitzenbleiben.“

19 Interviews zu zentralen Fragen der Schulpädagogik

Cite this publication as

Klaus Moegling(Hg.), Catrin Siedenbiedel(Hg.), „Ich würde die Hausaufgaben abschaffen ebenso wie das Sitzenbleiben.“ (2017), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISBN: 9783847414483

Tracked since 05/2018

211
downloads
4
quotes

Description / Abstract

In 19 spannenden und zum Teil durchaus Kontroversität hervor rufenden E-Mail-Interviews mit erfahrenen Schulpädagogen_innen werden für die Bildung in Schulen, Unterricht und Lehrerbildung aktuelle Themen angesprochen: Binnendifferenzierung, Inklusion, ein vertieftes Lernverständnis, fächerübergreifendes Lernen, Kreativität, Lernen und Geschlecht, Bewegung und Leiblichkeit, digitale Medien, soziale Beziehungen zwischen Lehrern und Schülern, Ganztagsschulen, außerschulische Lernorte, Strukturreformen der Schule und des Bildungswesens, Transparenz sowie die Reform der Lehrerbildung.

Table of content

  • Cover
  • "Ich würde die Hausaufgaben abschaffen ebenso wie das Sitzenbleiben."
  • Inhaltsverzeichnis
  • Zu den Intentionen der Interviews und zur Auswahl der Interviewpartner - Eine Einführung in den Interviewband (Klaus Moegling/ Catrin Siedenbiedel)
  • Teil 1 - Zur Qualität von Schulen
  • 1. %91Gute Schulen%8F der Zukunft: "Ich würde die Hausaufgaben abschaffen ebenso wie das Sitzenbleiben." - Ein E-Mail-Interview mit Jürgen Oelkers. Interviewer: Klaus Moegling, Swantje Hadeler, Gabriel Hund-Göschel
  • 2. Transparenz in der Schule: "Der kleine Schuss Anarchie, der viele Entwicklungsprojekte durchzieht, ist kein Malheur" Ein E-Mail-Interview mit Hilbert Meyer. Interviewer: Klaus Moegling, Sabrina Schude
  • 3. Kreativität und Schule: "- das durch Eigensinn und einem Moment der Freiheit gekennzeichnet ist "Ein E-Mail- Interview mit Dorit Bosse. Interviewer_in: Catrin Siedenbiedel, Klaus Moegling
  • 4. Wann findet Lernen statt? - "Dies sind Lernerfahrungen, die tiefer gehen, sich einverleiben. "Ein E-Mail - Interview mit Michael Schratz. Interviewer_in: Klaus Moegling, Catrin Siedenbiedel
  • 5. Entwicklungsperspektiven der Ganztagsschulen: "- zu mehr Chancengleichheit und einem Abbau herkunftsbedingter Bildungsungleichheiten beitragen" Ein E-Mail-Interview mit Hans Peter Kuhn. Interviewer_in: Klaus Moegling, Catrin Siedenbiedel
  • Teil 2 - Inklusion, Beziehungen undBinnendifferenzierung
  • 6. Inklusive Bildung an einer integrierten Gesamtschule: "Nicht Ausgrenzung sondern müheloses Miteinander ist gefragt. "Ein E-Mail-Interview mit Martina Moritz. Interviewer_innen: Catrin Siedenbiedel, Klaus Moegling
  • 7. Inklusion am Gymnasium: "- jenseits von Dogmatik und politischen Sonntagsreden "Ein E-Mail- Interview mit Stefan Alsenz. Interviewer_innen: Klaus Moegling, Catrin Siedenbiedel/
  • 8. Beziehungen und Psychoanalyse: "- die übertriebenen Größenphantasien überflüssig werden lassen" Ein E-Mail-Interview mit Marianne Leuzinger-Bohleber. Interviewer_innen: Carina Tillack, Janina Fetzer, Klaus Moegling
  • 9. Binnendifferenzierung: "- grundfalsch, vor der Pubertät das Sortieren vorzunehmen" Ein E-Mail-Interview mit Achim Albrecht. Interviewer: Klaus Moegling
  • 10. Schule und Kinder sowie Jugendliche aus armen Verhältnissen: "Deshalb wäre es gut, wenn die armutsbedingten Verhaltensstörungen zukünftig häufiger als solche erkannt würden." Ein E-Mail-Interview mit Magda von Garrel. Interviewer_in: Klaus Moegl
  • Teil 3 - Lernen und Geschlecht
  • 11. Lernen und Geschlecht: "Die Geschlechterunterschiede sind gering in Bezug auf Leistungen und Fähigkeiten, dafür größer in Bezug auf Vorlieben, Neigungen und Lernbereitschaften." Ein E-Mail-Interview mit Harald A. Euler. Interviewer/-innen: Catrin
  • 12. Mein*e Schüler*in ist transgender - Umgang mit komplexen Geschlechtsidentitätsfindungsprozessen in der Schule. Interview mit einem Schüler. Interviewerin und Kontextualisierung: Catrin Siedenbiede
  • Teil 4 - Fächerübergreifendes Lernen, Bewegungsbildung und forschendes Lernen als Perspektiven eines erweiterten Lernverständnisses
  • 13. Fachbezogenes und fächerübergreifendes Lernen: Transdisziplinäre Herausforderungen begreifen. Ein E-Mail-Interview mit Jürgen Mittelstraß. Interviewer: Klaus Moegling
  • 14. Seinen Körper leben zu lernen: "Und insgesamt ist der Gesichtspunkt des Sich Bewegens aller Aufmerksamkeit der gesamten Schule, ihrer Organisation und Curricula wert." Ein E-Mail-Interview mit Jürgen Funke-Wieneke. Interviewer: Klaus Moegling
  • 15. Forschendes Lernen in der Schule und im naturwissenschaftlichen Schülerforschungszentrum: "Erworbenes Wissen zeigt unmittelbar seine Nützlichkeit." Ein E-Mail-Interview mit Klaus-Peter Haupt. Interviewer_in: Klaus Moegling, Catrin Siedenbiedel
  • Teil 5 - Reform der Lehrerbildung
  • 16. Zum Stand des Bologna-Prozesses im Hinblick auf die Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz: "muss - die kontinuierliche laufbahnrelevante Weiterqualifizierung mit festen Rhythmen endlich verpflichtend gemacht werden." Ein
  • 17. Reformperspektiven der Lehrerfort- und -weiterbildung: "- hinterlässt tiefere Spuren in uns und ermutigt, das Gelernte an andere weiterzugeben." Ein E-Mail- Interview mit Rudolf Messner. Interviewer_in: Klaus Moegling, Catrin Siedenbiedel
  • 18. Digitale Medien als Element der Lehrerbildung: "- Brücken zwischen medialen Alltagserfahrungen und schulischen Bildungsmöglichkeiten zu bauen" Ein E-Mail Interview mit Horst Niesyto. Interviewer: Dietrich Karpa
  • 19. Außerschulische Lernorte für die Schule und als Thema der Lehrerbildung: "Kooperation will gelernt sein." E-Mail-Interview mit Bernd Overwien. Interviewer: Dietrich Karpa
  • Zusammenfassender Rückblick auf die Interviews aus einer schulpädagogischen Perspektive heraus - Ein E-Mail-Gespräch (Catrin Siedenbiedel/ Klaus Moegling)
  • Verlagsprogramm
  • U4

More of this series

    Related titles