Purchase access. Login

Medien der Religion

Theoretische, gesellschaftliche und historische Aspekte

Cite this publication as

Hubert Mohr(Hg.), Jürgen Mohn(Hg.), Medien der Religion (2019), Theologischer Verlag Zürich, Zürich, ISBN: 9783290220525

Tracked since 05/2018

1
downloads

Description / Abstract

Das Verhältnis von Religion und Medien ist eines der zentralen Probleme der Religionsgeschichte. Wie schon in früheren Zeiten, aber vermehrt im beginnenden 21. Jahrhundert wird der gesellschaftliche Diskurs über Religion insgesamt durch Massenmedien geprägt und gestaltet.
Der Band versammelt Sondierungen von Religionswissenschaftlerinnen und Religionswissenschaftlern in diesem innovativen Forschungsfeld anlässlich einer Tagung der Schweizerischen Gesellschaft für Religionswissenschaft im Jahr 2009. Die untersuchten Medien reichen vom Geld über Printmedien und Kleidung bis hin zu Comics und Internet. Eingeleitet werden die Studien durch theoretische Überlegungen zur Beziehung zwischen Religion, Gesellschaft und medialen Kommunikationsstrukturen.

Description

Jürgen Mohn, Dr. phil., Jahrgang 1963, ist Professor für Religionswissenschaft an der Universität Basel.

Hubert Mohr, Jahrgang 1952, ist Lehrbeauftragter für Religionswissenschaft an der Universität Basel mit dem Schwerpunkt 'Medien und Religion'.

Table of content

  • Cover
  • Haupttitel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Leere Gewissheit: Die Form der Religion in den Medien der Gesellschaft (Dirk Baecker)
  • Die Medien in den Religionen des Alten China (Stephan Peter Bumbacher)
  • Leitmedium Geld Über die Entstehung des Kreditgeldes aus dem antiken ‹Opferbetrieb› (Peter Seele)
  • Shugden versus pluralism and national unity Der Shugden Konflikt und die Rolle der Medien (Karénina Kollmar-Paulenz)
  • Die mediale Konstruktion eines ‹globalen Hinduismus› Überlegungen zum Verhältnis von Globalisierung, Massenmedien und Religion am Beispiel von Hinduism Today (Frank Neubert)
  • L'aventure d'un bestseller De l'expérience de l'adaptation d'une recherche en science des religions pour le grand public (Magali Jenny)
  • Zwischen Massenmedialität und Exklusivität. Kleidung als Medium von Religion am Beispiel des Bündner Talars (Anna-Katharina Höpflinger)
  • Im Spannungsfeld zwischen Karikatur und Religion. Das Fremde in einer Mohammedkarikatur und in Credulity, Superstition and Fanaticism A Medley von William Hogarth (Monika Glavac)
  • ‹Religion› als Stilmittel der Fantastik Eine wirkungstheoretische Betrachtung der Fernsehserie Lost (Dirk Johannsen / Anja Kirsch)
  • Das Internet als Noosphäre Teilhard de Chardin, McLuhan und die Utopie einer globalen Gemeinschaft (Oliver Krüger)
  • Podiumsdiskussion anlässlich der Tagung "Religion und Massenmedien" der Schweizerischen Gesellschaft für Religionswissenschaft Basel, Alte Universität, 17 10 09
  • Auswahlbibliographie 2009-2014
  • Autorinnen und Autoren

More of this series

    Related titles