Purchase access. Login

Was sind und wie existieren Personen?

Probleme und Perspektiven der gegenwärtigen Forschung

Cite this publication as

Jörg Noller(Hg.), Was sind und wie existieren Personen? (2019), mentis, Münster, ISBN: 9783957437853

Tracked since 05/2018

7
downloads

Description / Abstract

Der philosophische Begriff der Person ist komplex, da er verschiedene Dimensionen in sich vereint. Neben der theoretischen Dimension von Personen – ihrer Ontologie, Identität und Persistenz – ist es gerade die praktische Dimension – ihre Autonomie und Würde –, die Personen auszeichnet. Ontologische und praktische Dimension hängen im Begriff der Person aufs Engste zusammen, so dass sie sich eigentlich nur schwer isolieren und unabhängig voneinander betrachten lassen. Ein umfassender und integrativer Personbegriff, der beide Dimensionen in einen systematischen Bezug setzt und in ihrem Verhältnis transparent macht, darf nach wie vor als ein Desiderat der philosophischen Forschung gelten. Dieser Band vereint Beiträge der neueren internationalen Debatte, die sich der verschiedenen Dimensionen des Personbegriffs annehmen, und bringt sie in ein systematisches Gespräch.

Table of content

  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Jörg Noller: Einführung: Dimensionen der Person
  • Teil I Ontologie der Person
  • Lynne Rudder Baker: What Are Persons, and How Do They Exist?
  • Thomas Buchheim: What Are Persons?. Reflections on a Relational Theory of Personhood
  • Anne Sophie Meincke: Human Persons – A Process View
  • Uwe Meixner: Substanz und Person
  • Eric T. Olson: Animalismus als Theorie der menschlichen Person
  • Ralf Stoecker: Ich bin nicht Stiller. Über personale Identität und Verantwortung
  • Teil II Lebensform der Person
  • Marya Schechtman: Practice and Identity. An Anthropological View of Persons
  • Dieter Sturma: Persons: A Thick Description of the Human Life Form
  • Jörg Noller: Personale Lebensformen
  • Matthias Wunsch: Personalität, Würde und Lebensform
  • Teil III Subjektivität der Person
  • Katja Crone: Das Selbstverständnis von Personen und die Grenzen von Narrativität
  • Dan Zahavi: Das Selbst, der Andere und Wir
  • Teil IV Ethik der Person
  • Michael Quante: Personale Autonomie, Dependenz und Würde im Kontext der Pflege

More of this series

    Related titles