Purchase access. Login

Jugendwelten in den Sekundarstufen

Adressaten – Akteure – Mitwirkende – (Ko-)Konstrukteure – lernende Subjekte – Experten – Kunden – unternehmerisches Lernselbst?

Gerhard Eikenbusch

Cite this publication as

Gerhard Eikenbusch, Jugendwelten in den Sekundarstufen (2019), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISSN: 0933-422X, 2019 #3, p.19

Tracked since 05/2018

6
downloads

Description

Wie leben Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen? Was prägt ihre Haltungen und Gewohnheiten? Wodurch sind ihre Lebenslagen gekennzeichnet? Welche Rolle(n) spielen sie in Familie und Schule? Und welche Bedeutung haben Schule, Familie und Peers bei der Bewältigung ihrer Entwicklungsaufgaben? – Fragen, die aus der Perspektive von Schule, Erziehungswissenschaft und Jugendforschung als Teilbereich einer Sekundarstufenpädagogik zu bearbeiten sind.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)