Purchase access. Login

Rassismus im Alltag

Theoretische und empirische Perspektiven nach Chemnitz

Cite this publication as

Heidrun Friese(Hg.), Marcus Nolden(Hg.), Miriam Schreiter(Hg.), Rassismus im Alltag (2019), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839448212

Tracked since 05/2018

357
downloads

Description / Abstract

Proteste, aufgebrachte Bürger_innen und eine Stadt in Aufruhr - die Bilder von Chemnitz im Herbst 2018 haben die meisten noch vor Augen. Ereignissen wie diesen liegt ein deutschlandweites Phänomen zugrunde: ein Rassismus, der sich im Alltäglichen zeigt, in unangemessenen Bemerkungen, in Bildern und Diskursen, in sozialen Praktiken und Ausschlussmechanismen, in Gewalt und auch in Versuchen, ihn selbst zu leugnen. Die Beiträger_innen des Bandes setzen sich hiermit kritisch auseinander und analysieren aus unterschiedlichen Perspektiven die Mobilisierung rechter Szenen, antisemitischer Einstellungen, Hass und Radikalisierung in sozialen Medien sowie die Erfahrungen von Betroffenen. Damit werden Einblicke in die aktuelle Forschung ermöglicht, die auch engagierte Bürger_innen adressiert.

Description

Heidrun Friese (Prof. Dr.) ist Professorin für Interkulturelle Kommunikation an der TU Chemnitz. Ihre Forschungsinteressen umfassen Migration/Mobilität, Gastfreundschaft, Sozial- und Kulturtheorie.
Marcus Nolden (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Chemnitz. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Extremismus, Rassismus, Erinnerungskulturen und Religion.
Miriam Schreiter (Dr. phil.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Chemnitz. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen digitale interkulturelle Kommunikation, digitale Spiele und Welten, digitale transnationale Alltagspraktiken besonders mit Blick auf Tod und Körperlichkeit.

Review

»Kritische und differenzierte Reflexionen zur Problematik rassistischer Gewalt.«
Soziale Arbeit, 1 (2020)
O-Ton: »Wenn Alltagsrassismus salonfähig wird« - Heidrun Friese im Interview bei Radio eins am 21.12.2019.

Besprochen in:
https://idw-online.de, 18.10.2019
www.blick.de, 25.10.2019
https://transformatorische-bildung.de, 22.11.2019
Der Tagesspiegel, 04.12.2019, Christoph David Piorkowski
Bayern 2 - Zündfunk, 06.12.2019, Lisa Pausch
Die Welt, 18.12.2019
Freie Presse, 19.12.2019
www.lehrerbiliothek.de, 16.12.2019, Oliver Neumann

Table of content

  • Cover
  • Inhalt
  • Chemnitz im Herbst
  • I. Alltagsrassismen
  • Wir sind das Volk
  • Der Fremde als Feind
  • Anti-Rassismus zwischen Identitäts- und Alteritätspolitik
  • Antisemitismus heute – alte Bilder, neue Herausforderungen
  • II. Chemnitz und darüber hinaus
  • Rechte Radikalisierung
  • Dem Mainstream auf der Spur
  • Politiken des Todes: ProChemnitz’ Online-Mobilisierungsstrategien
  • Hate Speech in Sozialen Medien: Motor der Eskalation?
  • Diskriminierungserfahrungen und ihre Folgen für die Betroffenen
  • Das laute Schweigen in Chemnitz
  • Autorinnen und Autoren

More of this series

    Related titles