Purchase access. Login

Denn Sie wissen, was Sie tun

Wie Frauen erfolgreich verhandeln

Anja Henningsmeyer

Cite this publication as

Anja Henningsmeyer, Denn Sie wissen, was Sie tun (2019), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593441184

Tracked since 05/2018

172
downloads

Description

Anja Henningsmeyer hat sich in vielen Berufen bewährt: als Journalistin, Managerin von Filmfestivals und als Inhaberin einer Bildagentur in Hongkong, wo sie das Verhandeln in all seinen Varianten gelernt hat. Heute leitet sie die hessische Filmund Medienakademie und gibt bundesweit Seminare für erfolgreiches Verhandeln, speziell auch für Frauen.

Description

Werden Sie zur Verhandlungsqueen!
Studien führen uns Jahr für Jahr wieder vor Augen: Frauen und Männer werden für die gleiche Leistung ungleich bezahlt, und das hat auch mit der weiblichen Verhandlungsführung zu tun. Denn Frauen kommunizieren anders als Männer. Es lohnt sich also zu wissen, wie man seine Ziele noch besser durchsetzt.
Anja Henningsmeyer zeigt in ihrem Buch,
- wo die Fallen lauern, in die gerade Frauen immer wieder tappen,
- wie Sie in Verhandlungen mit Emotionen umgehen,
- wie Sie psychologische Spielchen durchschauen,
- wann Sie eine Verhandlung auch mal abbrechen sollten und
- wie Sie Verhandlungserfolge gewinnbringend vorbereiten.
Sie vermittelt das Werkzeug, das für eine erfolgreiche Verhandlung wichtig ist - egal ob es um mehr Geld, um einen neuen Kunden oder um das nächste Urlaubsziel geht. Werden Sie zu einer geschickten Verhandlerin, die genau weiß, was sie tut!

Table of content

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Verhandeln Frauen wirklich anders als Männer?
  • 1. Was Ihnen dieses Buch bringt
  • Mindset
  • 2. Warum Frauen oft zu zaghaft über ihr Geld verhandeln
  • 3. Wie Sie sich innerlich auf Erfolgskurs bringen
  • 4. Welche drei Hauptfehler Sie nie (wieder) machen sollten
  • 5. Welche unausgesprochenen Themen Sie immer mit verhandeln
  • 6. Warum Frauen anders als Männer verhandeln
  • Vorbereitung
  • 7. Warum Sie sich für Ihren Verhandlungspartner interessieren und für ihn sorgen sollten
  • 8. Wer wirklich die Macht hat
  • 9. Warum Ihr Verhandlungsspielraum viel größer ist, als Sie denken
  • 10. Wie Sie Forderungen und Angebote geschickt präsentieren
  • 11. Was BATNA bedeutet und warum Erwartungsmanagement weiterhilft
  • 12. Wie Sie Strategie und Taktik entwickeln – und zur rechten Zeit einsetzen
  • Im Verhandlungsprozess
  • 13. Wie spielen Sie das Spiel: Win-Win, Win-Lose oder …?
  • 14. Wie Ihnen der Einstieg gelingt und Sie sicher durch die Verhandlungsphasen manövrieren
  • 15. Wie Sie Anker auswerfen, oder: Wer sagt die erste Zahl?
  • 16. Wie Sie die Agenda setzen
  • 17. Warum Sie aufhören sollten zu argumentieren
  • 18. Wie sich eine bewusste Wortwahl auszahlt – formulieren statt argumentieren
  • 19. Wie Sie Fragen wirkungsvoll einsetzen
  • 20. Wann Warnungen weiterführen
  • 21. Wie der Ausstieg gelingt
  • 22. Wenn Ihre Emotionen mitreden wollen
  • 23. Wie Sie mit den Emotionen der anderen Seite umgehen können
  • 24. Wann Krisen weiterhelfen
  • 25. Wie Sie im Team verhandeln
  • Innere Haltung
  • 26. Wie Ihre Körpersprache mitverhandelt
  • 27. Wie Sie das richtige Medium für Ihre Message finden
  • 28. Wovor Sie ein kritischer Blick in den Spiegel schützt
  • Rechtliches
  • 29. Wo Gesetze mitreden
  • Interkulturelles
  • 30. Wenn andere Sitten gelten
  • Ein paar Worte zum Schluss
  • 31. Wie Sie vermeiden, sich selbst in die Quere zu kommen
  • 32. Was Sie sich – kurz gefasst – merken sollten
  • Interviews
  • Bange machen gilt nicht – Verhandeln ohne Angst und hochhackige Pumps
  • Verhandlungen mit 50 Prozent Intuition und einem Arm voller Mäntel
  • Dank
  • Anmerkungen
  • Literatur

Related titles

    More of this author(s)