Purchase access. Login

Steh dir nicht im Weg

Wie Sie mentale Blockaden überwinden und sich das Leben leichter machen

Renate Dehner and Ulrich Dehner

Cite this publication as

Renate Dehner, Ulrich Dehner, Steh dir nicht im Weg (2019), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593441214

Tracked since 05/2018

617
downloads
5
quotes

Description

Renate Dehner war Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und führte für die Konstanzer Seminare Trainings, Seminare und Coachings durch. Ulrich Dehner ist Dipl.-Psychologe sowie Leiter und Begründer der dehner academy. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Ausbildung von Coaches, in Führungs- und Kommunikationstraining, Konfliktmanagement und Coaching.

Description

Für mehr Gelassenheit
"Das kann ich eh nicht.", "So was passiert auch immer nur mir.", "Wenn ich das nicht schaffe, ist alles aus …" - Wie oft machen wir uns selbst das Leben unnötig schwer. Dabei gibt es gute Wege, die negativen Gedanken ins Positive zu wenden. Renate und Ulrich Dehner liefern mit dem Introvision-Coaching und der Checkyour- mind-Methode schnell umsetzbare Hilfe. Mit zahlreichen Übungen lassen sich schädliche Denkmuster identifizieren, überprüfen und mit Gegenargumenten beantworten, bis sie ihre Wirkung verlieren.
In allen Lebenslagen anwendbar - egal ob es um das Aufschieben der Kaltakquise, eine mündliche Prüfung oder das Überwinden von Flugangst geht.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • 1. Wie negative Gedanken und Gefühle zusammenhängen
  • Nicht die Situation erzeugt die Gefühle, sondern wie wir darüber denken
  • Automatisierte negative Gedanken
  • Auch Stress ist eine Frage der Bewertung
  • 2. Was unsere Denkmuster bewirken können
  • Denkmuster und der Umgang mit Misserfolgen und Hindernissen
  • »Positives Denken« allein nützt leider gar nichts
  • Erlernte Hilflosigkeit
  • 3. Die Wirkfaktoren in unseren Denkmustern
  • 1. Wirkfaktor: Das Ausdehnen in die Zukunft
  • 2. Wirkfaktor: Der Geltungsbereich eines Ereignisses
  • 3. Wirkfaktor: Die Personalisierung
  • Welchen Einfluss haben die Wirkfaktoren bei Ihnen?
  • Konstruktive Denkmuster
  • 4. Check your Mind: Identifizieren Sie negative Gedanken
  • Mit veränderten Denkstrategien negative Situationen meistern
  • Wie negative Gedanken durch innere Blockaden »vernünftig« erscheinen
  • Wo sich gedankliche Blockaden überall auswirken können
  • Die Stress auslösenden Gedanken identifizieren
  • 5. Check your Mind: Die negativen Gedanken logisch überprüfen
  • Mit Logik den negativen Gedanken entgegenwirken
  • Kleine Hilfestellung zum Finden von Gegenargumenten
  • 6. Check your Mind: Wie Sie negative Gedanken neutralisieren
  • Wie Sie die negativen Gedanken im Gespräch widerlegen
  • 7. Check your Mind: Selbstvertrauen gewinnen
  • Von Selbstvorwürfen zu mehr Selbstvertrauen
  • Wie Sie sich von eigenen Schuldzuweisungen lösen
  • 8. Check your Mind: Stellen Sie konstruktive Fragen
  • Was destruktive Fragen bewirken
  • 9. Check your Mind: Ressourcen­transport – die eigenen Kräfte verfügbar machen
  • Wie Sie Ihre Ressourcen aufspüren
  • Wie Sie mithilfe Ihrer Sinne Situationen wiedererleben
  • 10. Das Lebensskript und automatisierte negative Gedanken
  • Wie ein Lebensskript entsteht
  • Die verschiedenen Einschärfungen
  • 11. Innere »Antreiber« – die Gebote zum Lebensskript
  • Die fünf Antreiber
  • Gib dir selbst die Erlaubnis
  • 12. Die Check-your-Mind-Methode und Introvision-Coaching ergänzen sich
  • Was sind innere Alarme?
  • Der »magische Satz«
  • Wann Introvision-Coaching gut eingesetzt werden kann
  • Den Alarm leerlaufen lassen
  • Persönliches Wachstum
  • Übungen zur weiten Wahrnehmung
  • Auditive Übung
  • Körperliche Übung
  • Kontemplative Übung
  • Übung im Alltag
  • Bewerten Sie nicht
  • Register

Related titles

    More of this author(s)