Purchase access. Login

Die Weiterbildungsgesellschaft - Band 1

Cite this publication as

Die Weiterbildungsgesellschaft - Band 1 (1999), Ziel-Verlag, Augsburg, ISBN: 9783965570252

Tracked since 05/2018

18
downloads

Table of content

  • Die Weiterbildungsgesellschaft – Band 1
  • Inhalt
  • Einleitung: Theorie und Praxis des lebenslangen Lernens. Rolf Arnold/Wiltrud Gieseke
  • Teil 1: Wandel der Lernformen in der Weiterbildungsgesellschaft
  • I. Vom »autodidactic« zum »facilitative« turn – Weiterbildung auf dem Weg ins 21. Jahrhundert. Rolf Arnold
  • II. Bildungsansprüche und Bildungsbedarfe – Zur Ausformulierung von Gesellschaftlichkeit als Existenzbasis pädagogischer Professionalität. Ingrid Lisop
  • III. »Aneignung«, »Vermittlung« und »Selbsttätigkeit« – Neubewertung erwachsenendidaktischer Prinzipien. Jochen Kade/Wolfgang Seitter
  • IV. Lernen im Prozeß der Arbeit – Zur Ausdifferenzierung arbeitsintegrierter Lernkonzepte. Matthias Trier
  • V. Organisationslernen und individuelles Lernen – eine systemische Betrachtung. Klaus Götz
  • VI. Projektmanagement im Bildungs- und Sozialbereich – eine Konkretion organisationsbewußten Lernens. Christiane Schiersmann/Heinz-Ulrich Thiel
  • VII. Technikentwicklung und Arbeitsorganisation als Impulsgeber für und Konsequenz durch Weiterbildung. Gisela Wiesner
  • Teil 2: Begründungen zu lebenslangem Lernen und neue Formen der Professionalität
  • VIII. Sozialhistorische Aspekte der Erwachsenenbildung. Horst Siebert
  • IX. Anthropologische und bildungstheoretische Implikationen lebenslangen Lernens. Hans Tietgens
  • X. Lernen in der Leonardo-Welt. – Von der Weiterbildung zur Kompetenzentwicklung in offenen und selbstorganisierten Lernarrangements. John Erpenbeck/Johannes Weinberg
  • XI. Von der »Teilnehmerorientierung« zur »Kundenorientierung« – Zur Bedeutung von systematischen Begriffen für pädagogische Feldanalysen. Dieter Nittel
  • XII. Qualität und Professionalität des Personals in der Erwachsenenbildung. Peter Faulstich
  • XIII. Möglichkeiten und Grenzen der Evaluation multimedialer und telekommunikativer Lehr-Lern-Arrangements. Dieter Euler
  • 1. Nutzungskonzepte des multimedialen und telekommunikativen Lernens
  • 2. Fallbetrachtungen aus der Evaluationspraxis
  • 2.1 Vergleichende Evaluation alternativer Lehr-Lernarrangements: Selbstorganisiertes Lernen mit interaktiver Bildplatte vs. lehrergesteuertes Lernen im Klassenverband
  • 2.2 Vergleichende Evaluation unterschiedlicher Ausprägungen einer computerunterstützten Unternehmenssimulation
  • 2.3 Zusammenfassung: Möglichkeiten und Grenzen der Evaluation multimedialer und telekommunikativer Lehr-Lernarrangements
  • Literatur
  • Stichwortverzeichnis

Related titles