Purchase access. Login

evaluiert (E-Book)

erweitertes Planungsbuch für Evaluationen im Bildungsbereich

Wolfgang Beywl and Lars Balzer

Cite this publication as

Wolfgang Beywl, Lars Balzer, evaluiert (E-Book) (2018), hep verlag, Bern, ISBN: 9783035508734

Tracked since 05/2018

186
downloads
8
quotes

Description

Evaluationen – jenseits von Ritualen, automatisierten Kontrollmechanismen und standardisierten Qualitätsmanagementprozessen – bringen hohen Nutzen für Lernund Lehrprozesse. Das vorliegende Buch zeigt, wie dieses Versprechen durch seriöse und realistische Evaluationsplanung eingehalten werden kann. Es führt in die Grundlagen der Bildungsevaluation ein, erklärt die Fachsprache und gibt viele Hinweise auf vertiefende, speziell methodische Literatur. Kernstück ist ein Evaluationsprozess in zehn Schritten, veranschaulicht durch Praxisbeispiele. Übungsaufgaben mit Lösungen unterstützen das Selbststudium. Für die zweite Auflage wurden die Texte und Daten sorgfältig überarbeitet und aktualisiert. Dabei wurden drei neue Kapitel hinzugefügt: Zwei Methodenkapitel ergänzen den Theorie- und Praxisteil, ein Kapitel mit zwei ausführlichen Fallbeispielen gibt Einblick in die praktische Anwendung. Die Autoren haben Text und Aufgaben in ihren Weiterbildungskursen vielfach erprobt. Sie stellen auf externen Websites ergänzendes und vertiefendes Material zur Verfügung, das auf die Fachsprache und Planungslogik des Buches abgestimmt ist.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhaltverzeichnis
  • Vorwort
  • Einstieg ins Thema 
  • Was ist Evaluation? 
  • 2.1 Wissenschaftliche Evaluation statt ­Alltags­bewertung
  • 2.3 Evaluation als Qualitätsmanagement bzw. ­Controlling?
  • 2.2 Evaluation als wissenschaftliche Dienstleistung statt ­(Grundlagen-) ­Forschung
  • 2.4 Evaluation als Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung
  • Evaluationsprozess und Auftrag 
  • Bestimmung des Evaluationsgegenstandes 
  • Bestimmung der interessierten Akteure und die Rolle der ­Evaluierenden 
  • 5.1 Geld- und Auftraggebende der Evaluation
  • 5.2 Finanzierende und Träger des Bildungsangebots
  • 5.3 Programmleitende und -mitarbeitende
  • 5.4 Teilnehmende
  • 5.5 Vorgesetzte, Arbeitgebende, Arbeitskollegen
  • 5.6 Sonstige Akteure
  • 5.7 Evaluierende
  • 5.8 Akteure im Zusammenspiel
  • Bestimmung der Evaluationszwecke und ­-fragestellungen 
  • 6.1 Evaluationszwecke
  • 6.2 Evaluationsfragestellungen
  • Festlegung der Bewertungskriterien 
  • Auswahl von Erhebungsdesign und -methoden 
  • 8.1 Erhebungsdesigns
  • 8.2 Datenerhebungsmethoden
  • 8.3 Erhebungsdesign und Datenerhebungs­methoden im Zusammenspiel
  • Durchführung der Erhebungen 
  • Datenauswertung, Interpretation und ­Bewertungssynthese 
  • Berichterstattung 
  • 11.1 Adressierte
  • 11.2 Zeitpunkte
  • 11.3 Verantwortung und Zuständigkeiten
  • 11.4 Auswahl geeigneter Berichterstattungsformate
  • Nutzung der Ergebnisse 
  • Evaluation der Evaluation 
  • Fragebogen erstellen 
  • 14.1 Inhalt von Fragebogen und Verbindung zum Evaluationszweck
  • 14.2 Aufbau und Gestaltung von Fragebogen
  • 14.3 Zwei Grundformen der Frage
  • 14.4 Herausforderungen bei Antwortvorgaben
  • 14.5 Hinweise zur Frageformulierung
  • 14.6 Checkliste für den Vorabtest
  • Text-Sortier-Technik (TST) 
  • Fallbeispiele 
  • 16.1 Evaluation «Jugendprojekt LIFT»
  • 16.2 Evaluation der Campusbibliothek Brugg-­Windisch
  • Onlineressourcen für die Evaluation
  • Musterlösungen zu den Übungsaufgaben
  • Glossar
  • Stichwortverzeichnis

Related titles

    More of this author(s)